Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Wann? 29.03.2015 11:00 Uhr

Wo? ehemalige Synagoge, Neugasse 43, 64560 Riedstadt-Erfelden DE
Innenraum ehem. Synagoge Erfelden
Riedstadt-Erfelden: ehemalige Synagoge |

ACHTUNG:
Der für Dienstag, 24. März 2015 vorgesehene
Vortrag wird verlegt auf
Sonntag, 29. März 2015 ab 11.oo Uhr

Vortragsreihe "70 Jahre danach"

am Sonntag, 29. März 2015
ab 11.oo Uhr
in der ehem. Synagoge 64560 Riedstadt-Erfelden, Neugasse 43

Thema :
"Kriegsende im Ried“
Die Erinnerung an das Ende des Krieges in unserer Region ist immer noch ambivalent. Niederlage oder Befreiung. Mörderisches Ende und Zusammenbruch der Lebensplanung. Trotz und Scham. Keine menschliche Regung, die nicht auch heute noch vorzufinden wäre. Die aussichtslosen „Endkämpfe“, die Morde am Kornsand, der Mut von Frauen - all das gehört zur Geschichte des Kriegsendes in unserer Region.
Referent : 1. Vors. Walter Ullrich
Eintritt : frei
Infos zum Verein: www.fjgk.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.