Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Riedstadt-Erfelden: ehemalige Synagoge |

Ausstellung in der ehem Synagoge Erfelden,
Neugasse 43, Riedstadt-Erfelden
„Was habt ihr da für einen Brauch?“

(Exodus 12, 26 )

Jüdische Feste und Riten

Die Ausstellung zeigt die wichtigsten jüdischen Feste und Riten in großformatigen Farbfotos mit kurzen Texterklärungen. Die Kenntnis jüdischer Kultgegenstände und deren Verwendungszusammenhang in der Synagoge und den häuslichen Familienfeiern ist geeignet, jüdische Religion kennenzulernen und zu verstehen. Auch die Lebensstationen Beschneidung, Bar Mizwa, Eheschließung und Beerdigung werden in Bild und Text erläutert. Die Fotos zeigen fast ausschließlich jüdisches Leben in deutschen Synagogengemeinden

Die Ausstellung ist vom 01. September bis zum 30. September 2016 in der Ehemaligen Synagoge Erfelden, Neugasse 43, Riedstadt-Erfelden zu sehen.
Die offizielle Eröffnung ist am 11. September 2016 um 11. 15 Uhr.
Besuchstermine und Führungen sind nach Absprache mit Walter Ullrich,
06147 – 8361 oder 0170 – 2320490 zu vereinbaren.
Der Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.
lädt herzlich ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.