Gesangverein Männerquartett 1893 Crumstadt e.V.

Verabschiedung von Ludwig Schild als 2. Vorsitzender
 
Verabschiedung von Heinz Meusel als Rechner
Jahreshauptversammlung des Gesangverein Männerquartett
Mit Rolf Schöniger und Rolf Zimmer wurden 2 wichtige Positionen n e u besetzt !

Die diesjährige Jahreshauptversammlung wurde von der 1. Vorsitzenden, Irmtraud Meusel, um 14.15 Uhr eröffnet.
13 Sänger, 18 Sängerinnen und 1 förderndes Mitglied waren der Einladung gefolgt.

Bei der Totenehrung gedachte man den Opfern von Krieg, Gewalt und Naturkatastrophen.
Anschließend verlas Schriftführer Thomas Rathschlag das Protokoll über die JHV 2010.

In ihrem Geschäftsbericht ließ Irmtraud Meusel das vergangene Vereinsjahr noch einmal Revue passieren. So die Frühlingswanderung, die bei sehr gutem Wetter in die nahe Umgebung führte, die Sängerehrung im Büchnerhaus, bei der Philipp Dickler für 60 Jahre, und Heinz Meusel für 40 Jahre aktives Singen geehrt wurden, das Schwimmbadfest im Mai, unter Mitwirkung des Männerchores, sowie einem Weinstand, der guten Zuspruch fand, Freundschaftssingen in Erfelden und Wolfskehlen, offenes Singen des Frauenchors im Rathaussaal, an dem auch einige Männer teilnahmen. Das Grillfest an der Grillhütte, dank gutem Wetter, wieder eine gelungene Veranstaltung. Radtouren während der Chorferien, der 80. Geburtstag des 2. Vors. Ludwig Schild; der von Lissi Sabrowski gut organisierte Tagesausflug nach Freinsheim und Worms. Teilnahme mit Weinstand am 2 Dorffest, Jubiläum des Angelsportvereins 1951, das Weinfest auf dem Kirchplatz. Unser Kirchenkonzert, als letzte größere Veranstaltung in der Kirche, die danach wegen Renovierung geschlossen wurde. Adventbasar, im Saal des Volkshauses. Der Frauenchor sang bei der VDK-Weihnachtsfeier, Sylvester-Gottesdienst, bei dem der Männerchor mitwirkte, sowie das Neujahrskonzert im Volkshaus, an dem sich der Frauenchor beteiligte rundeten die Aktivitäten der beiden Chöre ab.
Die erste Vorsitzende dankte allen Sängerinnen und Sängern, wie auch den Helfern, für den unermüdlichen Einsatz zum Wohle des „Quartett“.
Der 2. Vorsitzende Ludwig Schild bedankte sich für die geleistete Arbeit, auch in Bezug auf die gute Zusammenarbeit mit dem Bruderverein aus Pfungstadt.
Der Bericht der Kassenprüfer, Irene Seipel und Rolf Zimmer bescheinigtem dem Rechner Heinz Meusel vorbildliche Kassenführung und beantragten die Entlastung. Dem gesamten Vorstand wurde danach einstimmig Entlastung erteilt.

Nun begannen die Neuwahlen, bei der Ehrenvorsitzender Josef Schwarz das Amt des Wahlleiters übernahm. Auch er dankte zunächst für die geleistete Arbeit und motivierte alle Anwesenden zum unbedingten „Weitermachen“ im Interesse des Traditionsvereins.
Als nächstes schlug Josef Schwarz vor, Irmtraud Meusel als 1. Vorsitzende wieder zu wählen, was auch einstimmig geschah. Somit bestreitet Irmtraud Meusel ihre 11. Wahlperiode.
Ludwig Schild stand als 2. Vorsitzender leider nicht mehr zur Verfügung, für das Amt bewarb sich der aktive Sänger, Rolf Schöniger, der einstimmig gewählt wurde. Die 1. Vorsitzende dankte dem scheidenden 2. Vors. für seine Leistungen und die Mitglieder beschlossen einstimmig, Ludwig Schild, zum 2. Ehrenvorsitzenden zu ernennen. Als Zeichen der Anerkennung, bekam er einen Präsentkorb überreicht. Auch der Rechner, Heinz Meusel, stellte sich nicht mehr zur Wahl. Der aktive Sänger, Rolf Zimmer, bewarb sich für dieses wichtige Amt. Auch er wurde einstimmig zum Rechner gewählt. Irmtraud Meusel dankte dem ehemaligen langjährigen Rechner für die gute Arbeit und überreichte ihm einen Präsentkorb. Heinz Meusel wurde einstimmig zum Ehrenrechner ernannt.
Als Schriftführer ist weiterhin Thomas Rathschlag zuständig und Christel Kube als Frau für Öffentlichkeits- und Pressarbeit. Herma Meusel scheidet aus privaten Gründen als Beisitzerin aus, neu wurde Hannelore Wohner und Heinz Meusel in das Amt gewählt. Weitere Beisitzer sind, Claudia Hebermehl (Vizedirigentin), Marianne Kopanski, Lissi Sabrowski und Katharina Weber, Heinrich Schwäch und Rudi Wenner.
Kassierer bleibt Rudi Wenner. Notenwarte im Männerchor sind Josef Schwarz, Ludwig Schild, Philipp Dickler und Heinrich Schwäch, im Frauenchor Christel Kube, Claudia Hebermehl, Eva-Maria Gengnagel und Helga Nolte.
Als Kassenprüfer wurden Josef Schwarz und Lissi Sabrowski gewählt.
Der Ehrenmitgliedschaft nach erreichen des 70. Lebensjahres von Irene Bock, wurde einstimmig zugestimmt.
Für guten Singstundenbesuch wurde folgenden Mitgliedern gedankt: Claudia Hebermehl, Christel Kube, Renate Losekam und Helga Nolte für den Frauenchor und beim Männerchor war dies, als absoluter Spitzenreiter: Heinrich Schwäch, gefolgt von Josef Schwarz, Andreas Frantz und Karl Kobsa.
Nach den Wahlen verwies die alte und neue 1. Vorsitzende auf den gut gefüllten Terminplan, den die Sängerinnen und Sänger bereits erhalten haben; hier können durchaus noch Ergänzungen oder Veränderungen erfolgen.
Zur Abstimmung kam die Teilnahme am Kerweumzug, hier hat sich die Mehrheit der Mitglieder für eine Fußgruppe entschieden. Dagegen wird es keine Teilnahme am autofreien Sonntag, am 13. 5.12 auf der alten B 44 geben.
Der Frauenchor singt bei dem Schwimmbadfest am 20. 5. 12 und der traditionelle Weinstand darf dabei auch nicht fehlen.
Als Danke für die geleistete Arbeit lud der Vorstand nach der Sitzung zu Kaffee und Kuchen ein und in gemütlicher Runde fand die JHV einen harmonischen Abschluss.


Ende der Sitzung 16.15 Uhr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.