„Café Pur“ eröffnet im Bahnhofsgebäude

(Foto: Stadt Obertshausen)
Obertshausen. Sich Zeit nehmen und entspannte Momente genießen, das kann man ab sofort im „Café Pur“ in Obertshausen. Ins alte Bahnhofsgebäude an der Brühlstraße ist ein gemütliches Café eingezogen. Unter der Leitung von Stefanie Schneider verwöhnt das Team die Gäste mit leckeren Kaffeespezialitäten und Kuchen, Frühstück und Tagesgerichten. Unterstützt wird die Neu-Unternehmerin auch von ihrer Schwester Janina Schneider. Gemeinsam haben sie in den vergangenen Monaten fleißig gebacken und Rezepte ausprobiert. Die leckersten Variationen wie beispielsweise die Zimtschnecken servieren sie nun im „Café Pur“. Natürlich, frisch und selbstgemacht – das ist der Geschäftsinhaberin besonders wichtig. Gutes Gelingen mit dem Café wünscht auch Bürgermeister Roger Winter. „Mit der Eröffnung des Cafés setzt sich die bisher 120-jährige Geschichte des Bahnhofgebäudes fort. Ich bin begeistert von den vielen Details aus vergangenen Tagen, die sich hier noch finden“, sagt Roger Winter.
Geöffnet hat das Café dienstags bis freitags von 7 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 18 Uhr. Weitere Informationen: www.cafepur.de. (Stadt Obertshausen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.