Jugendliche legen diverse, größere Kalksandsteine auf die Straße

(Foto: Oliver Klas / pixelio.de)

... und gefährden damit mehrere Kraftfahrer; Zeugen / Geschädigte werden gesucht

Dieburg. Am frühen Mittwochabend des 21.06.2016 gegen 18:00 Uhr, legten zwei namentlich bekannte Jugendliche aus Dieburg auf der Fahrbahn der Klein-Zimmener Straße, K 126 zwischen Dieburg und Klein-Zimmern mehrere größere Kalksandsteine ab und bereiteten dadurch ein gefährliches Hindernis für die dortigen Verkehrsteilnehmer.

Die 17-jährige und ihr 12-jähriger Begleiter stellten sich wenig später bei der Polizeistation Dieburg und räumten die Tat ein.

Im Zuge der ersten Ermittlungen wurde nach Zeugenangaben bekannt, dass mehrere PKW den, auf der Fahrbahn liegenden Steinen nur mit Mühe ausweichen konnten. Ein dunkler Kleinwagen soll dabei mit einem Stein kollidiert sein, sei hiernach jedoch weiter gefahren. Aufgrund der Spurenlage am Tatort ist hierbei nicht auszuschließen, dass dieses Fahrzeug entsprechend beschädigt wurde.

Es wird daher nach weiteren Zeugen, insbesondere der Fahrerin oder dem Fahrer dieses dunklen Kleinwagens gesucht mit der Bitte sich bei der Polizeistation in Dieburg unter der Telefonnummer 06071/9656-0 zu melden.
(ots / Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.