Ladendiebin biss zu

(Foto: Ushuaia ET / pixelio.de)
Darmstadt. Eine 44-jährige Frau wird sich wegen räuberischen Diebstahls verantworten müssen. Sie war von einem Ladendetektiv am späten Mittwochnachmittag (17.8.2016) beobachtet, verfolgt und letztlich mit Unterstützung eines Passanten festgehalten worden, nachdem sie in einem Kaufhaus in der Rheinstraße Waren eingesteckt und die Verkaufsräume ohne zu bezahlen verlassen hatte. Am Weißen Turm konnte sie zwar erstmals von dem Zeugen eingeholt werden, biss ihm aber, bei dem Versuch sie festzuhalten, in die Hand. Weit kam sie aber nicht mehr, da ein Zeuge des Vorfalls dem Detektiv zu Hilfe kam und sie bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnte. Der Ladendetektiv erlitt eine Bisswunde, die von dem freundlichen Helfer versorgt wurde. Bei der 44-Jährigen wurde der überwiegende Teil der Waren aufgefunden und sichergestellt. Ein Parfum, das sie während ihrer Flucht weggeworfen hatte, konnte später ebenfalls noch aufgefunden werden. (ots / Polizeipräsidium Südhessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.