Sportprogramm zum Hessentag so vielfältig wie nie zuvor

(Foto: Stadt Rüsselsheim am Main)
Rüsselsheim am Main. Über 100 Sportveranstaltungen wird es neben dem zweitägigen Festival des Sports während des Hessentags vom 9. bis 18. Juni 2017 in Rüsselsheim am Main geben. „Das Sportprogramm wird deutlich größer und vielfältiger als bisher bei einem Hessentag üblich. Die Besucherinnen und Besucher können nicht nur Sport erleben, sondern häufig auch selbst ausprobieren und mitmachen. Dabei wird es auch viele ungewöhnliche Angebote geben“, kündigt Oberbürgermeister Patrick Burghardt an. Dazu zählt ein Geschicklichkeitsparcours für Fahrrad Trial, eine Aktionsfläche für Disc Golfen mit Frisbees, ein Beachfeld, in dem auch kleine schottische Highland Games ausgetragen werden, oder eine Skischanze, die von einer Biathlonanlage eingerahmt ist. „Ein derartiges Programm in zehn Tagen ist eine große Anstrengung. Diese Vielfalt verdanken wir den kreativen Rüsselsheimer Sportvereinen, den Sportverbänden und vor allem Harald Schenk vom Sportbund, quasi der Mister Sport beim Hessentag in Sachen Ehrenamt. Er lebt den Hessentag“, lobt der Rathauschef. Fast als Vollzeitjob bündelt und koordiniert Schenk die Ideen der Sportvereine und -verbände. Begonnen hat er mit der Arbeit vor über anderthalb Jahren. Die meisten Angebote wird es am Mainvorland im Bereich des Stadions geben, wo sich auch ein großes Beachfeld und ein Bewegungsparcours befinden wird. Somit wird dieser Teil des Mainvorlandes zu einer Flaniermeile des Sports, wie Robert Neubauer, Leiter des Fachbereichs Sport und Ehrenamt, ergänzt. Zum ersten Mal rückt bei einem Hessentag mit der Lage am Fluss und dem Motto „MAIN Rüsselsheim UNSER Hessentag“ mit dem Main das Thema Wasser weit im Fokus. Dazu passt, dass an zwei Tagen Drachenbootrennen ausgetragen werden. Für Fahrradfans wird es neben den Meisterschaften im Trail viele weitere Programmpunkte geben. Sie wird es an der Sporthalle Bauschheim einen Mountainbike und Cross-Country Slalom ausgetragen, diverse Ausfahrten in und um Rüsselsheim herum sowie eine Sternfahrt der Klimaschutzaktion Stadtradeln angeboten. Außerdem gibt es einen Versuch, mit einer möglichsten langen Kette an Fahrrädern einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde zu erreichen. Die Inklusion von Menschen mit Behinderung wird beim Hessentag auch eine große Rolle spielt. Unter anderem bei einem Torballturnier für Blinde und Fußballtennisturnier werden Menschen mit Behinderungen ihre sportlichen Leistungen zeigen. Bei einigen Sportarten wird es in Rüsselsheim um Meisterschaften gehen. Dazu zählen die Sportarten Ultimate Frisbee (offene Hessische Meisterschaften), Fahrradtrial 20 und 26 Zoll (Deutsche Meisterschaften), Fechten mit Degen und Florett (Hessische Meisterschaften) und Tanzsport (Hessische Meisterschaften). Teilweise werden die Sportveranstaltungen dezentral wie zum Beispiel in der Großsporthalle, Sporthalle Dicker Busch oder der Sporthalle Bauschheim ausgetragen. Zu den weiteren Aktivitäten der Rüsselsheimer Sportvereine zählen auch Beiträge auf der Vereinsbühne zwischen Opelvillen und Festung. Neben den Mitmachangeboten der Sportvereine und –verbände wird das Festival des Sports ebenfalls Mitmachcharakter haben. Dies veranstaltet der Landessportbund zusammen mit dem Sportkreis Groß-Gerau und findet vom 14. bis 15. Juni im Stadion statt. Am letzten Veranstaltungstag, dem 18. Juni, geht es beim Hessentagslauf auf die Strecken mit fünf und zehn Kilometern. Außerdem wird es einen Schülerlauf geben. (Stadt Rüsselsheim am Main)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.