Was geschah vor dem Streit?

(Foto: Daniela Klaghofer / pixelio.de)
Offenbach. Was geschah vor dem Streit? Das fragt sich die Polizei Offenbach, die am Samstag in die Luisenstraße zu einem Disput zwischen zwei Autofahrern gerufen wurde. Ein 51-jähriger Opelfahrer schildert die Vorgeschichte wie folgt: er habe gegen 13.20 Uhr mit seinem roten Astra in der Luisenstraße einen Parkplatz gesucht. Die hinter ihm fahrende Audi-Fahrerin habe zunächst gehupt, sei an ihm vorbeigefahren und habe ihn ausgebremst. Anschließend sei sie ausgestiegen und habe ihn übel beleidigt und bedroht. Die 32-jährige Fahrerin des schwarzen A3 schildert die Situation umgekehrt- der Opelfahrer habe plötzlich gebremst, sodass sie selbst eine Vollbremsung habe hinlegen müssen. Anschließend sei es zu einem nicht weiter nennenswerten Streitgespräch gekommen. Zur Erhellung des Sachverhalts setzt die Polizei Offenbach nun auf unabhängige Zeugen, die mehr über das zuvor stattgefundene Fahrmanöver berichten können; diese sollen sich unter 069 8098 - 5200 auf dem 2. Polizeirevier melden. (ots / Polizeipräsidium Südosthessen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.