Weltraumschrott wird zur globalen Bedrohung

(Foto: rmtv)
Darmstadt. Jetzt Blicken wir in den Himmel, besser gesagt in den Weltraum. Da gibt’s ein ganz großes Problem, dass es auch hier bei uns auf der Erde gibt: Es geht um Müll - besser gesagt um Weltraumschrott. Und dieses Problem ist viel größer als man denkt und vor allem auch gefährlich. Alle 4 Jahre treffen sich die Experten hier im Rhein-Main-Gebiet bei der ESA, der European Space Agency. Dort wird händeringend nach Lösungen gesucht. (Ein Bericht von Timo Albert und Ann-Kathrin Lieberknecht.)



Quelle. rmtv / youtube
1 Kommentar
11
Bianca Schmidt aus Darmstadt | 10.05.2017 | 16:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.