Bildungsurlaub Florenz

(Foto: vhs Dietzenbach e.V.)

Begegnungen - Erkundungen - Austausch

In diesem Bildungsurlaub wird die Metropolregion Florenz näher kennengelernt.
Florenz gilt als die Wiege der Renaissance am Arno und ist eine der bedeutendsten Kulturmetropolen der Welt. Kulturschätze der Architektur, Bildhauerkunst und Malerei begegnen uns auf Schritt und Tritt. Beeindruckend sind die historischen Bauwerke und die grandiosen Plätze.

Künstler der Renaissance - Petrarca, Michelangelo, Dante, Galileo Galilei, Leonardo da Vinci - haben mit ihrem genialen Wirken eine ganze Epoche geprägt: in der Literatur, der bildenden Kunst und auch in der Wissenschaft.

Das Umland von Florenz mit den zypressengekrönten Hügeln, den Weinbergen und Oliven-hainen kennzeichnen die toskanische Provinz, die mit ihren traditionellen landwirtschaftli-chen Produkten, der renommierten Gastronomie und ihrer Historie ein Magnet für Reisende aus aller Welt ist.

Reisezeit: 17.10.-21.10.2016

Kosten: 550 Euro p.P. im DZ
(Einzelzimmerzuschlag / begrenztes Kontingent: 90,- €)

Anmeldeschluss: 15.08.2016

Volkshochschule Dietzenbach e.V
Wilhelm-Leuschner-Str. 33, 63128 Dietzenbach
Telefon 06074 812266
Fax 06074 812268
info@vhs-dietzenbach.de
www.vhs-dietzenbach.de

Programm
Die Bildungsurlaubswoche eröffnet den Teilnehmenden die Möglichkeit, die Metropolregion Florenz kennen zu lernen sowie Einblicke in den Lebens- und Arbeitsalltag der Menschen in der Provinz zu gewinnen. Es werden Informationen darüber geboten, welche europäischen Vorgaben Einfluss auf Wirtschaft und Politik in der Region nehmen und wie dies von den Menschen aufgenommen wird, auch mit Bezug auf die aktuelle Einwanderungspolitik.

Geplant sind Begegnungen und Gespräche vor Ort, insbesondere über die politischen und sozialen Systeme im Vergleich Deutschland - Italien. Es gibt zahlreiche Gelegenheiten für Information und Austausch über die wirtschaftlichen Schwerpunkte und Strategien der Region im Bereich Lederproduktion, Landwirtschaft und Tourismus.

Im Rahmen der 5-tägigen BU-Veranstaltung sind zwei Tages-Exkursionen zu kleineren Städten im Südosten von Florenz in Planung, welche mit einer südhessischen Kommune eine Städtepartnerschaft pflegen wie beispielsweise Regello, Pontassieve oder Dicomano.

Vor Ort erhalten wir Einblicke in familiengeführte Produktionsbetriebe mit landestypischer Lebensmittelerzeugung wie z.B. Olivenöl und Wein, in einen namhaften Traditionsbetrieb der Fleischverarbeitung sowie einer Kooperative, die auf Käse und eine besondere Rinderzucht spezialisiert ist.

Bei einer Stadtführung in Florenz lernen wir verschiedenen Stadtviertel kennen, auch das ‚Oltrarno‘ mit seinen historischen Kunsthandwerkstätten. Informationsbesuche bei der Handelskammer Florenz und in einer Kunstschule für Mode sind vorgesehen.

Der detaillierte Programmablauf liegt Mitte Juli 2016 vor und wird im Rahmen eines unverbindlichen Vortreffens vorgestellt werden.

Eingeschlossene Leistungen
  • 6 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel „together Florence Inn“

  • Stadterkundung in Florenz

  • Tagesexkursionen mit Minibus

  • vhs-Kursleitung und Seminardurchführung

  • Übersetzung der Programmpunkte vor Ort

  • Insolvenzversicherung


  • Nicht eingeschlossene Leistungen
  • An- und Abreise

  • Ausgaben persönlicher Art

  • Mahlzeiten außer Frühstück

  • Eintrittsgelder, z.B. Musemsbesuche

  • Versicherungen


  • Anreise in Eigenregie. Folgende Möglichkeiten bestehen
  • Bahnfahrt (Nachtzug via München)

  • Flug nach Florenz/alternativ nach Bologna + 40 Min. Zugfahrt

  • Flug nach Mailand-Linate + 2,5 Std. Zugfahrt

  • Pkw


  • Fragen zur Anreise bitte direkt an die Reiseleitungen unter bildung-urlaub@gmx.de
    Anreise am Sonntag, 16.10.2016 von 14 bis 19 Uhr Abreise: Samstag, 22.10.2016 nach dem Frühstück

    Wir empfehlen, dass Sie Ihre Anreise erst nach Bestätigung der Reise durch die vhs (voraussichtlich Anfang August 2016) verbindlich buchen.

    Es gelten die folgenden Stornobedingungen:
  • Bis 30.07.2016 ist eine kostenfreie Stornierung möglich.

  • Im Zeitraum 30.07.-15.09.2016 beträgt die Stornogebühr 264,- €

  • Bei einer Stornierung nach dem 15.09.2016 ist die gesamte Gebühr fällig.


  • Bildungsurlaubsbefreiung für Erwerbstätige:
    Die Anerkennung als Bildungsurlaub ist beantragt. Alle hessischen Arbeitnehmer/innen, die seit mehr als sechs Monaten bei einem Arbeitgeber beschäftigt sind, haben Anspruch auf bezahlte Freistellung nach dem hessischen Bildungsurlaubsgesetz. Rechtzeitig vor dem Bildungsurlaub erhalten Sie alle nötigen Unterlagen zur Beantragung der Freistellung beim Arbeitgeber.

    Änderungen aus organisatorischen, technischen oder anderen Gründen bleiben vorbehalten.

    (vhs Dietzenbach e.V.)
    1 Kommentar
    6
    Angela Hang aus Altenmittlau | 17.03.2017 | 10:45  
    Schon dabei? Hier anmelden!
    Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
    Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
    Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.