DFB präsentiert sich beim Bürgerfest "25 Jahre Wiedervereinigung"

Bürgerfest im gesamten Stadtgebiet Foto: Gido Heß
Deutschland feiert 25 Jahre Wiedervereinigung, und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ist mit dabei. Vom 2. bis 4. Oktober finden die zentralen Feierlichkeiten zu diesem besonderen Jubiläum in Frankfurt am Main statt. Ein besonderer Höhepunkt ist dabei das

Bürgerfest im gesamten Stadtgebiet

, an dem sich auch der DFB beteiligen wird. Auf dem Platz vor der Frankfurter Börse präsentiert der Verband zahlreiche Attraktionen – nicht nur für Fußballfans.

“Als die Anfrage kam, ob wir uns an den Feierlichkeiten beteiligen wollen, mussten wir nicht lange überlegen”, sagt DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. “Schließlich war die Wiedervereinigung vor 25 Jahren auch für den Fußball ein herausragendes historisches Ereignis, an das wir uns gerne zurückerinnern.” Aus diesem Grund plant der DFB am 21. November, dem 25. Jahrestag der Wiedervereinigung des deutschen Fußballs, einen Festakt im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

Doch zuvor stehen die Feierlichkeiten in Frankfurt auf dem Programm. Unter dem Motto “In der Welt gefeiert. In Frankfurt zu Hause” haben die Besucher am Samstag, 3. Oktober (11 bis 23 Uhr), und Sonntag, 4. Oktober (11 bis 18 Uhr), auf dem komplett vom DFB bespielten Börsenplatz in unmittelbarer Nähe zur Hauptwache die Möglichkeit, ein persönliches Foto mit dem WM-Pokal zu bekommen, Tickets für ein Länderspiel zu gewinnen und ein Modell der in Frankfurt entstehenden DFB-Akademie zu sehen. Zudem werden auch der aktuelle Bus der Nationalmannschaft, der Bus des Fan Club Nationalmannschaft, das DFB-Maskottchen Paule sowie der “Wiedervereinigungs-Trabant” in Frankfurt zu bestaunen sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.