"Erfahrungen eines deutschen Journalisten als DPA-Korrespondent in Tschechien"

Wann? 25.03.2017 15:00 Uhr

Wo? St. Fidelis, Feldbergstraße 27, 64293 Darmstadt DE
Darmstadt: St. Fidelis | Michael Heitmann, heute Prag, hat im Jahre 2000 in Darmstadt an der Edith-Stein-Schule das Abitur abgelegt. Über sich und seine Arbeit schreibt er:

„Für viele Deutsche sind die goldene Stadt Prag und die landschaftlich reizvollen Regionen Tschechiens ganz nah: Im vorigen Jahr stieg die Zahl der Übernachtungsgäste aus Deutschland auf knapp 1,9 Millionen - ein neuer Rekord. Zugleich ist "Osteuropa" gefühlt manchmal ganz fern, etwa, wenn es um die Flüchtlingspolitik, neue populistische Bewegungen oder alltägliche Missverständnisse geht. Als Korrespondent in Prag versuche ich, das Land den Lesern und Hörern zu Hause ein Stück näher zu bringen, aber auch einen kritischen Abstand zu wahren. In den zurückliegenden Jahren bin ich dabei interessanten Persönlichkeiten begegnet, vom Dichterpräsidenten Vaclav Havel bis zum früheren deutschen Außenminister Hans-Dietrich Genscher, von Schlagerstar Karel Gott über Teen-Ikone Iva Frühlingová bis zu Schriftstellern wie Jiří Gruša und Jaroslav Rudiš. Nicht zu vergessen der Abenteurer Dan Přibáň, der im Trabant die Welt umfährt.

Zusage bitte schriftlich oder telefonisch bei Ingrid Schneider, Tel. 06151/661172; e-mail: i.u.schneider@t-online.de. Herzliche Bitter um eine Kuchenspende. Im Voraus schon vielen Dank!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.