Lebende Werkstatt in mittelalterlicher Manier

Burg Frankenstein Foto: Gido Heß
Altes Handwerk auf Burg Frankenstein

Am Wochenende, 2., 3. und 4. September – in der Burgruine Frankenstein die Arbeit des Steinmetzes kennen lernen und dabei selbst frei und kreativ Handwerken. Möglich macht dies die Steinmetz-Innung Hessen-Mitte, vertreten durch Obermeister Peter Ritter vom Steinmetzbetrieb Peter Ritter in Darmstadt-Arheilgen. Über reges Interesse an der offenen, mittelalterlichen Werkstatt freut sich ebenso der ehemalige Obermeister Walter Heß aus Ober-Beerbach, der ehrenamtlich die Veranstaltung organisiert und durchführt.
Die Steinmetzprüfungen sind bereits beendet. 13 junge Handwerksgesellen schaffen an diesem Wochenende eigene Kreationen in Stein. Die Arbeiten finden unter Wettbewerbsbedingungen in Form eines Symposiums statt. Großen Wert legen die Veranstalter auf eine intensive Gemeinschaft. Arbeiten, Essen, Freizeit findet ausschließlich in der Burgruine statt. Nur zum Schlafen verlassen sie den Werkplatz, der an eine mittelalterliche Bauhütte erinnert. An den drei Tagen geht es darum, frei nach Lust und Laune zu werkeln und interessierten Menschen den Steinmetzberuf näher zu bringen. Wunsch und Ziel der Veranstalter, ist es die jungen Fachleute zusammenzubringen um sie in ein Netzwerk zu integrieren, das ihnen ermöglicht Erkenntnisse auszutauschen und Fachwissen gemeinsam anzuwenden. Miterleben kann man im Anschluss die zeremonielle Feier zur Freisprechung der Handwerksgesellen im Burghof nach alter Tradition. Den schmückenden Rahmen bieten die ausgeste llten Gesellenstücke. Besucher und an diesem Beruf interessierte junge Menschen sind an allen drei Tagen herzlich willkommen. Die anwesenden Meister erklären die einzelnen Arbeiten und stellen Stein, Hammer und Meißel zur Verfügung, damit sich ein Jeder mit dem Natur-Material Stein in der praktischen Arbeit vertraut machen kann.

Offene Werkstatt am Freitag 02.09.2016 von 11:00 bis 17:00 Uhr Samstag 03.09.2016 von 11:00 bis 17:00
Sonntag 04.09.2016 von 11:00 bis 14:00 Freisprechungsfeier von 14:00 bis 16:00 Uhr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.