Silvesterball bei Blau-Gold

Im ausverkauften Saal des TSZ Blau-Gold Casino fanden sich am Silvesterabend froh gestimmte Gäste ein um das alte Jahr zu verabschieden und das Neue Jahr zu begrüßen. Der Präsident, Rolf Tisler, begrüßte die Gäste und übergab das Mikrofon sodann an Frau Dietlinde Desch, die für das gelingen dieses Abend verantwortlich war. Sie führte das Publikum gekonnt durch das Programm. Zur Eröffnung des Balles wurde zur Polonaise gebeten, angeführt von Georg Becker, die traditionell mit einem Wiener Walzer endete. Sodann war das umfangreiche kalte und warme Buffet Ziel der feiernden Menschen die danach und zwischendurch zu den Klängen der Saly Cat Band im festlich geschmückten Saal fleißig tanzen konnten. Die erste Showeinlage wurde von der Standard-Formation des TSZ dargebracht die nicht ohne Zugabe vom Parkett durften. Das Standard-Paar der Hauptgruppe II S, Stefan Schönberg und Christine Schröder Schönberg beeindruckten mit Slowfox, Tango, Quickstep, Langsamer Walzer und Wiener Walzer der als Schneeballwalzer endete indem das Paar anschließend das Publikum zum Tanzen aufforderte. Kurz vor Mitternacht entführten die Weltmeister der Sen. III S-Klasse, Michael und Beate Lindner mit ihrem Showtanz das Publikum nach New York was zu einem nicht endenden Applaus führte, sodaß Lindners sich veranlaßt fühlten noch einen Quickstep und Tango als Zugabe zu präsentieren. Das alte Jahr wurde ausgezählt und das neue Jahr mit vielen guten Wünschen, Sekt und guter Laune begrüßt. Die Kapelle spielte noch bis in die frühen Morgenstunden zum Tanz auf was vom Publikum zahlreich genutzt wurde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.