Weniger Staus – Benzinkosten bremsen Reiselust ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 04.05. – 06.05.2012

(Foto: © ACE Auto Club Europa)
Stuttgart (ACE) 02. Mai 2012 – Wer am bevorstehenden Wochenende mit dem Auto unterwegs ist, dürfte meistens zügig an sein Ziel gelangen. Lange Staus auf Autobahnen werden voraussichtlich ausbleiben, teilte der ACE Auto Club Europa in seinem Verkehrslagebericht mit. „Die relativ hohen Kraftstoffpreise bremsen derzeit zusätzlich die Reiselust“, analysiert der ACE. Der Club bezweifelt, dass die von der Bundesregierung geplante Benzinpreismeldestelle tatsächlich kostendämpfende Wirkung im Interesse der Tankkunden entfalten kann. „Viele Leute sehen in diesem Gesetzesvorhaben nur ein Wahlkampfmanöver, aber keine seriöse Initiative für mehr Verbraucherschutz und für fairen Preiswettbewerb im Tankstellengewerbe“. Schon seit Jahren sinke der Benzinabsatz, doch die Preise an den Tankstellen und die Profite für die Konzerne stiegen unaufhörlich, beklagte der ACE.

Mehr Baustellen eingerichtet
Etwaige Staus und Behinderungen beschränken sich nach Angaben des Clubs hauptsächlich auf den Bereich von Autobahnbaustellen, deren Zahl laut ACE jüngst auf 409 gestiegen ist. In den europäischen Nachbarländern wird der Verkehr den Angaben zufolge bis auf wenige Ausnahmen am Wochenende ebenfalls weitgehend störungsfrei bleiben.
In den Niederlanden enden für die Schüler die Maiferien, in der Schweiz stehen in einigen Kantonen noch Frühlingsferien an, während in Frankreichs Süden und im Elsass die Ferienzeit gerade endet.

Alpenpässe
Im Mai werden laut ACE zahlreiche Wintersperren aufgehoben. Aktuelle Informationen hierzu hält der Club auf seinem Internetportal bereit unter ace-online.de/alpenpaesse
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.