6. Konzert im INTERNATIONALEN ORGELSOMMER 2015 in der Pauluskirche Darmstadt

Wann? 26.08.2015

Wo? Pauluskirche, Niebergallweg 20, 64285 Darmstadt DE
Darmstadt: Pauluskirche |

Wolfgang Kleber präsentiert am Mittwochabend französischen und deutschen Barock im Rahmen des Internationalen Orgelsommer 2015.

Francois Couperin, wenig älter als Johann Sebastian Bach, war zu Lebzeiten einer der bedeutendsten Musiker Frankreichs. Für die Orgel komponierte er zwei Messen, bestehend aus vielen einzelnen kleinen Charakterstücken, die sich auf bestimmte gregorianische Gesänge in der römisch katholischen Liturgie beziehen. Die erste dieser beiden Orgelmessen wird Wolfgang Kleber in seinem Konzert am 5. August in der Darmstädter Pauluskirche komplett spielen, unterbrochen und ergänzt durch ausgewählte Choralvorspiele von Johann Sebastian Bach.

Wolfgang Kleber, Träger des Darmstädter Musikpreises 2010, studierte Kirchenmusik und Künstlerische Ausbildung im Fach Orgel bei Edgar Krapp an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main mit den Abschlüssen A-Examen, Künstlerische Reifeprüfung und Konzertexamen. 1981 wurde er hauptamtlicher Kirchenmusiker an der Wiesbadener Kreuzkirche, seit 1985 wirkt er an der Darmstädter Pauluskirche. Konzertreisen als Orgelsolist führen ihn in alle Erdteile. Als Komponist schrieb er u.a. die Oper „Santa Cruz“ nach Max Frisch und die Oratorien „Tefilla“ und „Weg-Farben“ zur interreligiösen Verständigung. "Weg-Farben" wurde u.a. beim Deutschen Evangelischen Kirchentag 2015 in Stuttgart aufgeführt.

Eintrittskarten zu 10 Euro erhalten Sie im Darmstadt-Shop (Luisencenter), bei Kirche&Co (Rheinstr. 31) und im Internet unter http://www.paulusmusik.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.