Claudia Termini aus Neapel im Internationalen Orgelsommer in der Darmstädter Pauluskirche

Wann? 19.08.2015 20:00 Uhr

Wo? Pauluskirche, Niebergallweg 20, 64285 Darmstadt DE
Darmstadt: Pauluskirche | Im 8. Konzert des Internationalen Orgelsommers spielt die Organistin CLAUDIA TERMINI aus Neapel ein stilistisch abwechslungsreiches Programm von barocker und romantischer Orgelmusik aus Deutschland bis hin zu modernen Werken italienischer Komponistinnen.

Claudia Termini studierte unter anderem bei Ferdinando Tagliavini, Anton Heiller und Gustav Leonhardt.Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. im Wettbewer des Italienischen Rundfunks RAI. 1964 begann sie ihre internationale Karriere. Ihr breit gefächertes Repertoire als Solistin, auch in Zusammenarbeit mit renomierten Orchestern, ist in Produktionen bei verschiedenen Radiosendern dokumentiert, u.a. auch bei RIAS Berlin.

Als Lehrerin leitet sie Meisterklassen in Japan, Korea, Österreich.Sie unterrichtete Orgel in Pesaro und Parma, wo sie ab 1996 Direktorin des Konservatoriums wurde. Gemeinsam mit Paola Pitagora und Anna Mazzucchi wurde sie 2001 von der Stadt Parma als „Donna leader di Parma“ ausgezeichnet.2007 bis 2009 war sie Präsidentin von Soroptimist International-Club Parma.

In ihrem Konzert in der Pauluskirche interpretiert Claudia Termini von Buxtehude: Praeludium g-moll, Böhm: Vater unser im Himmelreich, Bach: Praeludium und Fuge Es-dur, Brahms: Choralvorspiele. Messiaen: Le Banquet célèste. Simonini: Fantastico und Furgeri: Tre quadri musicali per Claudia.

Karten für das Orgelkonzert zu 10 Euro im Vorverkauf an den üblichen Stellen sowie im Internet bei www.paulusmusik.de und an der Abendkasse. Schüler und Studenten haben freien Eintritt. Der Internationale Orgelsommer ist Teil des Kultursommers Südhessen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.