Ehrenurkunde für beispielhaftes Wirken an Tim Elser

Oberbürgermeister Jochen Partsch ehrt den Eberstädter Filmemacher

Beim Neujahrsempfang der Stadt Darmstadt begrüßte Oberbürgermeister Jochen Partsch den Eberstädter Tim Elser. Mit seinem beispielosen filmisch gesetzten Akzenten, hat Tim Elser die Thematik der „Kinder- und Jugendrechte“ in ein besonderes Licht gerückt. Dies liegt zum einem an seiner ehemaligen Schule. Die Gutenbergschule ist seit fast zehn Jahren „Modellschule für Kinderrechte“. Über das intensive Engagement der Schule wurde Tim Elser für diese Thematik sensibilisiert. Dies zeigt auch welchen wertvollen gesellschaftlichen Aspekt die Schule im Sozialraum Eberstadt hat, so Partsch. Zum anderen ist besonders die Nachhaltigkeit seiner Projekte zu loben. Der angehende Abiturient ist weiterhin den „Kinder- und Jugendrechten“ verschrieben und an ihrer Verbreitung. Mit großer Begeisterung machen die Eberstädter Bürgerinnen und Bürger, egal ob jung oder alt, bei seinem YouTube-Kanal „Kinder- und Jugendrechte in Eberstadt“ mit.

Den großen Umfang seines Engagements muss Tim Elser in seiner Freizeit erledigen. Beindruckend ist der lange Zeitraum seiner Aktivitäten. Besonders ist zu loben, dass über die Schulzeit hinaus das Engagement anhält. Die nachhaltige Einstellung zum Ehrenamt ist auch Grundlage für diese Wertschätzung.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.