Gutenbergschule sammelt Spenden für die Flutopfer

Beim Essenverkauf.

Mittelschule in Dresden wird unterstützt

Mit einem groß angelegten Flohmarkt und bei der Abschlussfeier der Abgangsklassen konnten insgesamt 1.365,51 Euro eingenommen werden. Der von Frau Gerbinski organisierte Flohmarkt in der Turnhalle und der Essenverkauf waren die Grundlage für den hohen Erlös.

Im Zeichen der Solidarität soll die Mittelschule "Hans Grundig" in Dresden mit diesem Geld unterstützt werden. Die Flut hat, da die Schule nahe der Elbe steht, auch hier erhebliche Schäden hinterlassen. Die Gutenbergschule möchte mit dieser Maßnahme ihren Teil beitragen, dass auch dort nach den Sommerferien ein geregelter Unterricht mit entsprechendem Material stattfinden kann.

Wir danken den Eltern für die Kuchenspenden und dem Förderverein mit ihrem Vorsitzenden Rainer Schmidt, der diese Aktion aktiv unterstützte.
Ein Gruß aus Hessen nach Sachsen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.