HelferHerzen-Preisträger am Hessischen Untermain stehen fest

(Foto: dm)
Seligenstadt. Wie vielfältig sich ehrenamtliches Engagement am Hessischen Untermain zeigt, kann die aus fünf lokalen Persönlichkeiten bestehende Jury von „HelferHerzen – der dm-Preis für Engagement“ nun umfassend beantworten: Vier Ehrenamtliche zeichneten die Jurymitglieder in den vergangenen Tagen, im Klostergarten in Seligenstadt, mit dem dm-Preis für Engagement aus. „Vielen Menschen ist es trotz ihrer alltäglichen Verpflichtungen wichtig zu helfen, sich einzusetzen – für andere. Das haben uns die vielen bewegenden Bewerbungen vor Augen geführt. Mit der Initiative möchten wir diese Menschen sichtbar machen und ihr wertvolles Engagement auszeichnen“, sagt der dm-Gebietsverantwortliche Horst Hauffe. Die Auswahl aus insgesamt 49 Anmeldungen fiel der Jury nicht leicht, in der unter anderem auch Peter Osterwold, Sänger der Band Rodgau Monotones, mitwirkte. „Wir freuen uns darüber, dass am Hessischen Untermain und Umgebung so viele Ehrenamtliche aktiv sind“, sagt er. „Auch wenn wir uns nicht bei jedem Einzelnen erkenntlich zeigen können, möchten wir uns ganz herzlich bei allen bedanken, die sich angemeldet haben.“ Neben der eigens für die Initiative entworfenen HelferHerzen-Skulptur erhalten die Preisträger eine Zuwendung von je 1.000 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.