Japanische Organisten im 8. Konzert des Internationalen Orgelsommers der Darmstädter Pauluskirche

Wann? 17.08.2016 20:00 Uhr

Wo? Pauluskirche, Niebergallweg 20, 64285 Darmstadt DE
Hideyuki Kobayashi und Yoriko Yuguchi (links)
Darmstadt: Pauluskirche | Hideyuki Kobayashi und Yoriko Yuguchi spielen deutsche, englische und japanische Orgelmusik, darunter auch eine Komposition aus Japan: "Tsugaru Kobikiuta" von Jin Shiratori. Diese Komposition aus dem Jahr 2000, ursprünglich für zwei Marimbas, bezieht sich auf ein traditionelles Volkslied aus der für ihre unberührte Natur berühmte Provinz Tsugaru im Nordosten Japans. Immer wieder sind wundersam im Wald widerhallende Töne und das Flüstern von Geistern zu hören. Außerdem stehen Werke von Händel, Wesley, Hermann Schroeder und Bach auch dem Programm.

Nach ihrem Musikstudium in ihrer Geburtsstadt Tokyo studierte Yoriko Yuguchi Kirchenmusik und Orgelsolo an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford. Heute ist sie In Tokyo Organistin an der Lutherischen Ichigaya Kirche und unterrichtet am Aoyama Gakuin Women’s Junior College. Hideyuki Kobayashi ist Professor an der Ueno Gakuen Universität Tokyo und Organist des Tokyo Metropolitan Art Space, einem großen modernen Konzertsaal, wo er auch für die Organisation der Orgelkonzertreihen verantwortlich ist.

Eintrittskarten zu 10 Euro erhalten Sie im Darmstadt-Shop (Luisencenter), bei Kirche&Co (Rheinstr. 31) und im Internet unter http://www.paulusmusik.de. An der Abendkasse erhalten Schüler und Studenten freien Eintritt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.