Klezmer und Serail in der Residenzstadt

Wann? 30.07.2017 20:30 Uhr

Wo? Kollegiengebäude, Innenhof Regierungspräsidium, Luisenpl. 2, 64283 Darmstadt DE
Darmstadt: Kollegiengebäude, Innenhof Regierungspräsidium | Residenzfestspiele Darmstadt präsentiert:

Ein jüdisch-islamischer Klangdialog mit dem Ensemble Noisten


Melancholische, lebhafte jüdische Klänge treffen auf die Musik der Sufi und beides wird durch den Derwisch-Tanz im roten langen Gewand begleitet. Ein Aufeinandertreffen der Religionen und Kulturen des Okzidents und Orients leitete an Europäischen Höfen die Renaissance ein. Die Klezmer-Musik entstand durch den Einfluss der Balkanfolklore. Im Zuge der mehrfachen Türkenbelagerungen Wiens konnte man sich später auch in Europa dem Einfluss der islamischen Kultur nicht entziehen. Die sechs Mitglieder des Ensembles Noisten spielen Klarinette, Gitarre und Bouzouki, Ney-Flöte und verschiedene Schlaginstrumente wie Tabla, Miradagam und Kontrabass.

Mehr Informationen zu den Darmstädter Residenzfestspielen finden Sie auf:

www.residenzfestspiele.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.