Konzert für Europa

Wann? 07.05.2016 19:00 Uhr

Wo? Orangerie, Bessunger Straße 44, 64285 Darmstadt DE
Kammerorchester an der TU Darmstadt und das Ensemble Vocal Maurice Emmanuel de Troyes
Darmstadt: Orangerie |

Während der Europawoche 2016 erhält das Kammerorchester an der TU Darmstadt Besuch des Ensemble Vocal Maurice Emmanuel aus Darmstadts französischer Partnerstadt Troyes. Zum Abschluss des Besuchs werden Chor und Orchester ein gemeinsames „Konzert für Europa“ in der Orangerie Darmstadt geben. Chor und Orchester wollen mit dem auch vom Land Hessen und der Stadt Darmstadt geförderten Konzert ein Zeichen für die französisch-deutsche Freundschaft und für die Freundschaft in Europa setzen. Das Konzert mit Werken unterschiedlicher europäischer Komponisten aus verschiedenen Epochen soll zeigen, wie sehr die Musik zur Verständigung der Länder Europas und darüber hinaus beitragen kann.

Unter der Leitung von Françoise Ricordeau erklingt als Hauptwerk das Te Deum in D-dur von Marc-Antoine Charpentier, aus dem auch die bekannte Eurovisionsfanfare stammt. Außerdem werden die Chorwerke Gott im Ungewitter von Franz Schubert, Blest Pair of Sirens von Hubert Parry und Les Djinns von Gabriel Fauré zu hören sein. Alle drei Werke vertonen ihre Titel: Bei Schubert besingt der Chor das Unwetter als Sinnbild göttlicher Macht. In Parrys „gesegnetem Sirenenpaar“ geht es um die Kraft, die in der Verbindung von Text und Musik liegt. Und Fauré lässt Gespenster aus der arabischen Mythologie eine ganze Nacht lang akustisch die Welt bevölkern. Zu Beginn des Konzerts spielt das Kammerorchester unter der Leitung von Arndt Heyer die Sinfonie B-Dur von Johann Christian Bach. Der jüngste Sohn von Johann Sebastian Bach hatte das Werk zunächst als Ouvertüre zur Oper „Lucio Silla“ geschrieben.

Das „Konzert für Europa“ ist am Samstag, den 7. Mai 2016 um 19.00 Uhr in der Orangerie Darmstadt (Bessunger Str. 44) zu hören. Der Eintritt ist frei, das Kammerorchester bittet am Ausgang um eine Spende. Einlass ab 18.30 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.