Linie 1 geht in die 2. Spielzeit

(Foto: Projekt Jugend und Theater Darmstadt e.V.)
Darmstadt. Seit dem 6. Mai läuft das Rock-Musical "Linie 1" auf der Kleinen Bühne Bessungen. Aufgeführt wird es vom Projekt Jugend & Theater Darmstadt. Aufgrund der großen Nachfrage wird es eine zweite Spielzeit vom 1. September bis zum 16. Dezember 2017 geben. Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Tickets erhalten Sie hier.

Linie 1 - Eine musikalische Revue von Volker Ludwig, Musik von Birger Heymann


Eine junge Ausreißerin aus der Provinz landet sechsuhrvierzehn am Bahnhof Zoo, auf der Suche nach ihrem „Märchenprinzen“ einem Berliner Rockmusiker. Sie bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen, dem „Orientexpress“ nach Kreuzberg. Ihr begegnet ein Kaleidoskop großstädtischer Typen und Schicksale. Mit ihrer Naivität wirkt das Mädchen wie ein Katalysator, provoziert Kontakte, Reaktionen und Handlungen, die ohne sie nie geschehen würden. Eine Show, ein Drama, ein Musical über Leben und Überleben in der Großstadt, über Hoffnung und Anpassung, Mut und Selbstbetrug, zum Lachen und Weinen, zum Träumen - und zum Nachdenken über sich selbst.
(Text: Grips Theater Berlin)

Projekt Jugend und Theater Darmstadt e.V.

(www.musicals-darmstadt.de)
Gruppenbestellungen ab 15 Personen unter: matthias.edeling@musicals-darmstadt.de


„Projekt Jugend und Theater Darmstadt“

führte seit 1992 mit großem Erfolg Musicals in der Wagenhalle Griesheim auf. Die bisherigen Inszenierungen machten diese Gruppe im Rhein-Main-Gebiet zu einem festen Bestand der Musical-Szene. Die Schauspieler und andere Mitwirkende werden vom Theatergründer und-leiter Matthias Edeling nach ihren Fähigkeiten für die
entsprechenden Rollen ausgesucht. Daraus ergibt sich ein immer wieder neues Ensemble. „Projekt Jugend und Theater Darmstadt“ fungierte schon oft als Sprungbrett für eine weitere künstlerische Laufbahn seiner Akteure.

Die bisherigen Projekte:

Der Räuber Hotzenplotz, Linie 1, Dschungelbuch, Heißt du wirklich Hasan Schmidt?,
Der kleine Horrorladen, Blutsbrüder, HONK!, Melodys Ring, Fame, Copacabana,
Jim Knopf, Cabaret und der gestiefelte Kater.
Die bisherigen Inszenierungen
besuchten ca. 70.000 Zuschauer.
(Für Rollstuhlfahrer ist der Zugang
aus technischen Gründen leider nicht möglich.)

EMPFEHLUNG : AB 16 JAHREN
KLEINE BÜHNE BESSUNGEN
-Bessunger Straße 88-
Choreographie: Fausto De Souza Israel
Gesamtleitung: Matthias Edeling
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.