Rugbybundesligaspieler an der Gutenbergschule

Bundesligaspieler rahmen den ehemaligen Zweitligaspieler ein
„Brain and Gain“
Unter dem Motto „Brain and Gain“ stand der diesjährige Besuch der beiden Spitzenathleten und Nationalspieler. Die Sportart Rugby fordert nicht nur körperlichen Einsatz, sondern auch Spielintelligenz im Rahmen des nach hinten Spielen des Rugbyballes und der Notwendigkeit aktiv zu kommunizieren, um das wichtige Mannschaftsgefüge für einen Erfolg zu besitzen.

Gerade im Hinblick auf das reichhaltige Rugbyturnierjahr, welches Ende September beim internationalen Rugbyturnier in Heusenstamm eingeleitet wird, müssen Technik und Taktik bei den Schülern eingeübt werden. Der Wahlpflichtkurs und AG-Bereich unter der Leitung von Hannes Marb profitierten enorm im Training von Anjo Brinkmann und Tim Kasten vom Bundesligisten HRK Heidelberg.

Unterstützt von der Wild Rugby Akademie wurden in der Doppelstunde die Ballsicherheit beim Passen und das saubere Ablegen des Balles bei gegnerischen Kontakt geübt. Im anschließenden freien Spiel wurden erste Erfolge sichtbar. Durch das kommunizieren während des Spieles wurde effizient und schnell der Ball weitergeleitet. Das Abwehrverhalten und die Zuordnung zu den Gegnern klappte im laufe des Spiels immer besser, so dass sich alle am Ende ausgepowert auf dem Rasen fanden – Dank Tim und Anjo.

Der Grundstein für ein erfolgreiches Jahr ist gelegt!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.