Darmstadt: Politik

Erbach wählt am 4 März 2019 einen neuen Bürgermeister

Minigolf Garten
Minigolf Garten | Darmstadt | vor 20 Stunden, 14 Minuten

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Kreisstadt Erbach, um eine Richtschnur und eine demokratisch erstellte Arbeitsgrundlage zur Hand zu haben, auf die Verwaltung und Bürger zurückgreifen können, wurde diese Leitidee von mir erstellt. Die nach Themenschwerpunkten gegliederten Leitsätze, Zielformulierungen und Maßnahmenvorschläge dienen auch einer ständigen Bestandsanalyse und können so jederzeit nachgelesen werden. In...

Fachtag „Antisemitismus heute“ im Haus am Maiberg,

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Erbach | vor 5 Tagen

Heppenheim (Bergstraße): Haus am Maiberg | Ein einführender Vortrag erläutert grundlegende Logiken und Funktionsweisen des Antisemitismus. Nach einer kurzen Entstehungsgeschichte des modernen Antisemitismus aus dem christlichen Antijudaismus werden zentrale Kategorien und Artikulationsformen antisemitischer Ideologie erklärt und eingeordnet. Hierbei wird ein Blick auf den gegenwärtigen Antisemitismus im Kontext von Verschwörungstheorien, Personifizierungen im...

Bildungsurlaubsseminar "200 Jahre Karl Marx" in Trier

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Bahnhofsviertel | am 16.02.2018

Frankfurt am Main: DGB Bildungswerk Hessen e.V. Landesgeschäftsstelle | LERNEN. VERÄNDERN. ZUKUNFT GESTALTEN - Was können wir heute noch von ihm lernen? - „Ein Gespenst geht um in Europa“ - Kein anderer hat mit seinem Werk größeren Einfluss auf die gesellschaftspolitischen und ökonomischen Entwicklungen in großen Teilen der Welt genommen, als der am 5. Mai 1818 in Trier geborene Karl Marx. Mit Stadtführung „Auf den Spuren von Karl Marx“ ,Besuch der Ausstellung im Landesmuseum und des...

"Darmstadt wird gerechter!" Infos zu Darmstädter Frauenpolitik im Frauenhaus

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 14.02.2018

Darmstadt: Frauenzentrum Kyritzschule |   Zum Internationalen Frauentag 2018 sprechen  Barbara Akdeniz (Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt) und Edda Feess (Leiterin des Frauenbüros) über Beteiligungsmöglichkeiten und zum 1. Gleichstellungsaktionsplan. Der 1. Gleichstellungsaktionsplan zur Europäischen Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene und der Bericht zu ersten Umsetzungsschritten werden vorgestellt. - Was...

1 Bild

Vernetzung nach Berlin

Isabell Merz
Isabell Merz | Darmstadt | am 14.02.2018

Riedstadt. Der im September 2017 neu gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Groß-Gerau, Stefan Sauer, war in diesen Tagen im Riedstädter Rathaus und traf dort mit Bürgermeister Marcus Kretschmann zusammen. Der ehemalige Bürgermeister der Kreisstadt Groß-Gerau und der amtierende Rathauschef der Büchnerstadt kennen sich bereits seit einigen Jahren. Sie haben als Parteifreunde vielerlei Kontakte und einen guten Draht...

Karl Marx: Auslaufmodell oder Impulsgeber? Diskussion in Frankfurt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Altstadt | am 13.02.2018

Frankfurt am Main: Evangelischen Akademie | Der Philosoph und Ökonom Karl Marx wurde im Jahr 1818 geboren. Dieses Jubiläum ist ein Anlass, aber nicht der Grund für eine neue Beschäftigung mit seiner Person und seinem Werk.  Zur Diskussionsveranstaltung "Karl Marx: Auslaufmodell oder Impulsgeber" mit Prof. Sonja Buckel, Universität Kassel, Prof. Rainer Forst, Universität Frankfurt, Ulrike Herrmann, Wirtschaftsjournalistin und Prof. Gesine Schwan,...

"Bald mit Staatstrojaner und kriminellen V-Leuten?" Podiumsgespräch in Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 10.02.2018

Darmstadt: Justus-Liebig-Haus | Nachdem der NSU-Skandal die dubiose Rolle des Verfassungsschutzes und seiner V-Leute offenbart hat, wartet die schwarz-grüne Landesregierung mit einem hoch umstrittenen Entwurf für ein neues Landesverfassungsschutzgesetz auf. Der internationale Terrorismus – eigentlich im Ressort polizeilicher Ermittlung – soll gemäß Schwarz-Grüner Landesregierung in die erweitere Befugnis des Landesamtes für Verfassungsschutz gelangen...

1 Bild

Fortbildungen an der Alice-Eleonoren-Schule

Cornelia Maas
Cornelia Maas | Darmstadt | am 06.02.2018

Darmstadt: Alice-Eleonoren-Schule | Das Zentrum für Bildung und Kompetenz (BIKOM-AES e.V., Förderverein der Alice-Eleonoren-Schule in Darmstadt) bietet zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen für sozialpädagogische Fachkräfte an. Themen der eintägigen Fortbildungsveranstaltungen sind: Dance for Kids Termin: Donnerstag, 01.März 2018, 09:00 - 16:00 Uhr Referent: Nelly Beyer, Sportpädagogin Souveränitätstraining für Menschen in sozialen Berufen Termin:...

Rechtsextremismus-Ausstellung in der Friedrich-Ebert-Schule Pfungstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Pfungstadt | am 02.02.2018

Pfungstadt: Friedrich-Ebert-Schule | Warum gefährdet Rechtsextremismus unsere Demokratie und wo sind rechtsextreme Gruppierungen auch in Hessen aktiv? Was kann ich selbst tun, wie auf rechtsextremes Verhalten reagieren? Diese und weitere Fragen werden in der Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ der Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen vom 06. Februar bis 02. März 2018 im Hauptgebäude angesprochen. Der Eintritt ist frei. Am 06. Februar...

Bündnis „Darmstadt gegen rechts“ fordert Umbenennung der Hindenburgsfraße

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 02.02.2018

Darmstadt: Hindenburgstr. | In der Nacht zum 30. Januar überklebten einige Aktive die Straßenschilder der Hindenburgstraße mit Folien, auf denen dem Schriftzug „Halit-Yoskat-Straße“ angebracht war. Das Bündnis „Darmstadt gegen rechts“ wertet diese Aktion als kreativen Beitrag zur Umbenennung dieser Straße. Das Bündnis setzt sich schon seit langem für eine Umbenennung der Straße ein. Am 30.Januar 1933 ernannte Hindenburg Adolf Hitler zum Reichskanzler...

3. DARMSTÄDTER SOZIALFORUM - "DIE KOSTEN FÜR DEN SCHULBEDARF – EIN SCHULMITTELFONDS FÜR DARMSTADT?"

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 01.02.2018

Darmstadt: Offenes Haus | Jährlich steigen die Kosten für den Schulbesuch der Kinder Dies trifft arme Familien besonders  hart. Die Mittel, die im Rahmen des „Bildungs- und Teilhabepakets“ vom Staat bereit gestellt werden, wurden seit der Einführung dieser Leistung 2011 nicht erhöht. - Andreas Mayert vom Sozialwissenschaftlichen Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland EKD in Hannover hat die Schulbedarfskosten für Niedersachsen...

1 Bild

Fachkräftemangel im Erzieherberuf Teilzeitausbildung und Quereinstieg haben sich in der Erzieherausbildung an der Alice-Eleonoren-Schule fest etabliert

Cornelia Maas
Cornelia Maas | Darmstadt | am 01.02.2018

Darmstadt: Alice-Eleonoren-Schule | Der Arbeitsmarkt sucht gerade in Südhessen händeringend Erzieherinnen und Erzieher. Deshalb bietet die AES die Erzieherausbildung auch in Teilzeitform an und arbeitet dabei eng mit den Agenturen für Arbeit und Jobcentern zusammen. Interessierte Bewerberinnen und Bewerber, die aus zeitlichen oder finanziellen Gründen die Erzieherausbildung nicht absolvieren konnten, wurden dadurch als neue Zielgruppe gewonnen. Viele...

Das System „Steueroase“ - Steuervermeidung - Steuerhinterziehung - Geldwäsche

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Ober-Ramstadt | am 30.01.2018

Ober-Ramstadt: Goldene Nudel | Der DGB-Ortsverband Ober-Ramstadt lädt ein zur Öffentlichen Diskussionsveranstaltung mit Wilfried Tralle (attac Darmstadt): Bei Streichung von Steueroasen von den „schwarzen Listen“ der EU - wo bleibt da die Gerechtigkeit?- Die Reichen bekommen immer mehr „Freifahrtscheine“ und was bekommen die Armen? - Jeder Euro, der der Besteuerung entzogen wird, fehlt der Allgemeinheit, fehlt bei der öffentlichen Infrastruktur, bei...

2. BÜRGERFORUM "DARMSTADT WEITERDENKEN" - IDEEN FÜR STADTAKTIONEN GESUCHT!

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 18.01.2018

Darmstadt: Justus-Liebig-Haus | Darmstadt ist reich! Mehr als 340 große und kleine Schätze sind das Ergebnis der ersten Schatzsuche zu DA2030+. Von besonderen Orten und Projekten bis hin zu engagierten Initiativen und Menschen, die Darmstadt heute mitgestalten. Viele Liebeserklärungen wurden uns von den Darmstädter Bürger*innen übermittelt und erzählen vom Reichtum der Wissenschaftsstadt. Danke! Die Schatzsuche geht nun in die zweite Runde. Im Fokus...

Fachtagung "Extremismusprävention und Demokratieförderung – klassische Felder der Politischen Bildung?"

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Erbach | am 18.01.2018

Heppenheim (Bergstraße): Haus am Maiberg | Der Bundesausschuss für Politische Bildung (bap) hat sich in seinen Gremien jüngst intensiv mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben“ beschäftigt. Dabei ist deutlich geworden, dass es bisher wenig Erfahrungsaustausch zwischen „Demokratie leben“ auf der einen und den Trägern und Mitgliedseinrichtungen des bap auf der anderen Seite gibt. Deshalb hat der bap 2017 in Berlin einen Fachtag für einen ersten offiziellen Austausch...

"ZEIT DES SCHRECKENS – DIE WEHRMACHT AUF KRETA" EINE VERANSTALTUNGSREIHE IM MAI UND JUNI 2018

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 12.01.2018

Darmstadt: Das Offene Haus | Die Griechenland Solidaritätsgruppe Darmstadt und die Evangelische Erwachsenenbildung erinnern mit einer Veranstaltungsreihe an die Verbrechen der Wehrmacht auf Kreta, denn diese Verbrechen dürfen nicht vergessen werden. Und zugleich heißt dieses Gedenken, sich einzumischen – gegen stattfindende und geplante Kriege und für die Rechte der Opfer. – Zwei kombinierte Ausstellungen stehen im Mittelpunkt der Reihe, dazu eine...

Visionen einer globalen Agenda 2030 für Frankfurt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Altstadt | am 12.01.2018

Frankfurt am Main: Haus am Dom | Mit großem Paukenschlag haben die UN im Herbst 2015 die "Agenda 2030" verabschiedet: die Umsetzung von 17 globalen Nachhaltigkeitszielen (SDG) soll uns zu einer zukunftsfähigen Weltgemeinschaft führen. Was damals Politik beschloss, gilt es sich nun von unten gemeinsam anzueignen. Der SDG-Dialog lädt dazu entwicklungs- wie umwelt- und sozialpolitische Akteur*innen und Initiativen zum Austausch ein. Das vielfältige...

1 Bild

Gedenken der Toten an den europäischen Außengrenzen

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 07.01.2018

Darmstadt: Agaplesion Elisabethenstift | Der Koordinationskreis Asyl und der Interreligiöse Arbeitskreis luden ein zu einem „Gedenken an die Toten an den europäischen Außengrenzen“ unteer dem Titel „Die im Dunkeln sieht man nicht“ ein. Das wurde bewusst auf den Volkstrauertag (19.11.) gelegt, um ihn neu zu beleben. Denn die Trauer gilt den Toten, die in den Medien nur als Zahlen vorkommen, es sei denn das Bild eines Kleinkindes rüttelt vorübergehend auf. Der...

"Flucht ist kein Verbrechen" - Aufruf zur Demonstration gegen den Abschiebeknast in JVA-Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 06.01.2018

Darmstadt: Luisenplatz | Eine landesweite Demonstration soll gegen die Absicht der hessischen Landesregierung protestrieren, Asylsuchende zu inhaftieren, sie in einzuteilen in erwünscht und unerwünscht und die Suche nach einem (besseren) Leben zu kriminalisieren. Ende 2017 hat die hessische Landesregierung trotz massiver Kritik von Wohlfahrtsverbänden und Deutschem Anwaltsverein das notwendige Gesetz zur Durchführung der Abschiebehaft in Hessen...

Sozialpodium: "Was hält die Gesellschaft zusammen? - Gewerkschaften und Kirchen im Gespräch" in der Evangelischen Akademie Frankfurt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Altstadt | am 02.01.2018

Frankfurt am Main: Evangelischen Akademie | Über die wachsende Kluft von Arm und Reich, den stetig steigenden Anteil der prekären Beschäftigungsverhältnisse und die Ängste, die dies in der Gesellschaft auslöst, diskutieren der Vorsitzende des DGB Bezirk Hessen-Thüringen, Michael Rudolph, Kirchenpräsident Dr. Volker Jung, Bischof Dr. Georg Bätzing und Prof. Dr. Oliver Nachtwey, Universität Basel. Die Moderation liegt bei Britta Baas, Redakteurin Publik Forum. Im...

"Nachbeben. Zehn Jahre Finanzkrise und ihre Auswirkungen in Deutschland und Europa" Fachtagung im  Schader-Forum, Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 22.12.2017

Darmstadt: Schader-Forum | Die Sektion „Politische Ökonomie“ der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) und der Schader-Stiftung laden herzlich zur Teilnahme ein: Auch zehn Jahre nach dem Ausbruch der weltweiten Finanzkrise 2008 sind deren politische und wirtschaftliche Auswirkungen weiterhin zu spüren. Die wirtschaftlichen Einschnitte in Deutschland scheinen zwar weitgehend überwunden, doch Länder wie Spanien und Griechenland haben...

Bürgerforum #2 „Trends und Dynamiken“ im Justus-Liebig-Haus, Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 21.12.2017

Darmstadt: Justus-Liebig-Haus | In diesem Forum und den darauf folgenden im April und Juni 2018 intensivieren wir vor allem den Austausch der Planungsteams mit der Fachöffentlichkeit. Nach dem ersten Tag für den offenen Austausch mit der interessierten Öffentlichkeit  steht im Vordergrund des zweiten der vertiefende inhaltliche Diskurs mit der Fachöffentlichkeit. Am 9. Februar präsentieren daher die Planungsteams ihren speziellen Zugang zu Darmstadt...

"Grüne und nachhaltige Finanzmärkte" im Dompfarrsaal Frankfurt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Altstadt | am 21.12.2017

Frankfurt am Main: Dompfarrsaal | In einer hochkarätigen Veranstaltung wird der Berichtsentwurf des Europäischen Parlaments zu "Sustainable Finance" mit Expert/innen, Politiker/innen und Vertreter/innen der Zivilgesellschaft diskutiert. Vorschläge und Fragen sind direkt an die Berichterstatterin und Abgeordnete Prof. Molly Scott Cato der Fraktion Die Grünen / EFA zu adressieren. Bei Vortrag und Aussprache auf Englisch wird aber  eine Flüsterübersetzung auf...

Workshop: "Rechtsextrem durch soziale Medien?" im Haus am Maiberg/Heppenheim

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Erbach | am 15.12.2017

Heppenheim (Bergstraße): Haus am Maiberg | In den sozialen Medien des Internets-, Video- und Bildplattformen, Blogs, Foren oder Chatseiten kommen junge Menschen leicht und oft sehr früh mit rechtsextremer Ideologie und mit rechtsradikalen Personen in Berührung. Dabei geben sich Rechtsextreme oft bewusst "normal" oder "modern". Botschaften werden subtil und mit hohem medialem Unterhaltungswert vermittelt, Waren werden online vertrieben, rechte Musik verbreitet und...

Buchpräsentation: "Was tun gegen Dschihadisten? Wie wir den Terror besiegen können"

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Altstadt | am 27.11.2017

Frankfurt am Main: Haus am Dom | Gewaltbereite Terroristen gefährden unsere freiheitsgewohnte Gesellschaft. Was bewegt die Täter? Wie kann sich unsere Gesellschaft wirksam und dauerhaft schützen ohne ihre Werte preiszugeben? Omid Nouripour, MdB, Sicherheitspolitischer Sprecher von Bündnis 90/ Die Grünen, Frankfurt, stellt seine Thesen zur Diskussion im Haus am Dom mit Stephan J. Kramer, Verfassungsschutzpräsident Thüringen, Erfurt, Dr. Bruno Schoch,...