"Die gesetzliche Rente am Beispiel Österreich" im DGB-Haus Darmstadt

Wann? 10.11.2017 19:00 Uhr

Wo? DGB-Haus, Hans-Böckler-Saal, Rheinstraße 50, 64283 Darmstadt DE
Darmstadt: DGB-Haus, Hans-Böckler-Saal |

Kaum ein anderes Industrieland hat das Niveau der gesetzlichen Rente so stark abgesenkt wie Deutschland. Das Rentenniveau in der stärksten Volkswirtschaft in Europa liegt weit unter dem europäischen Durchschnitt.

Die Deutschen Gewerkschaften setzen sich auch nach der Bundestagswahl für einen grundlegenden Kurswechsel in der Rentenpolitik ein. Ziel ist es, den Sinkflug des Rentenniveaus zu stoppen, die gesetzliche Rente als zentrale Säule der Alterssicherung zu stärken und das Rentenniveau wieder deutlich zu erhöhen. Löhne und Renten müssen für ein gutes Leben reichen.

Das Rentensystem in Österreich ist dem deutschen Rentensystem deutlich überlegen, die Renten sind wesentlich höher und die Rentenbeiträge sind seit 1988 stabil. Wie funktioniert das? - Die DGB Region Südhessen und das „Darmstädter Netzwerk für eine gerechte Rente“ (DGB, VdK, AWO, attac) laden zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung ein mit  Josef Wöss, Leiter der Abteilung Sozialpolitik in der Kammer für Arbeiter und Angestellte in Wien; Mitglied des Beirats für Wirtschafts- und Sozialfragen der österreichischen Sozialpartner; Arbeitsschwerpunkte: Sozialstaat, Rentenpolitik, Herausforderung Demographie.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.