Die Steuertricks der Konzerne

Wann? 10.03.2014 19:30 Uhr

Wo? Heiner-Lehr-Zentrum, Kopernikusplatz 1, 64289 Darmstadt DE
Darmstadt: Heiner-Lehr-Zentrum | „Die Steuertricks der Konzerne - Wie Firmen unseren Staat um Milliarden prellen“ lautet der Titel einer Diskussionsveranstaltung zu der Attac Darmstadt einlädt. Referentin ist Jutta Sundermann, Gründungsmitglied von Attac Deutschland. Die Veranstaltung findet statt am Montag, dem 10. März um 19.30 Uhr im Heiner-Lehr-Zentrum (Kopernikusplatz 1).

Gewinnverschiebung ins Ausland-Das Beispiel IKEA und STARBUCKS

Mit Patenten, Namensrechten, Lizenzen und Ähnlichem können internationale
Konzerne ihre Gewinne dorthin verschieben, wo sie keine oder nur geringe Steuern bezahlen müssen. Beispielsweise zahlt IKEA Deutschland hohe Gebühren an ihre niederländische Tochter für das Recht, „Ikea“ auf ihre Warenhäuser schreiben zu dürfen. Das vermindert den Gewinn in Deutschland. Und in den Niederlanden kostet das kaum Steuern. Die Café-Kette Starbucks zahlt seit 2005 in Deutschland überhaupt keine Gewinnsteuern.
Schuld sind aber nicht nur die Konzerne, die jeden legalen und manchen illegalen Trick anwenden, um Steuern zu sparen.

Die Verantwortung der Politik und die Lösungsvorschläge von Attac

Schuld sind auch die Politiker, die im Namen der „Standort-Sicherung“ sich gegenseitig im Steuer-Dumping überbieten. Jutta Sundermann wird deshalb auch darstellen, welche Lösungsmöglichkeiten
bereits diskutiert werden und welche konkreten
Vorschläge attac dazu macht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.