Diskussionsabend mit Alexis Passadakis, attac Deuschland im Justus-Liebig-Haus Darmstad

Wann? 02.05.2017 19:30 Uhr

Wo? Justus-Liebig-Haus, Große Bachgasse 2, 64283 Darmstadt DE
Darmstadt: Justus-Liebig-Haus | Die G20, die Gruppe der 19 weltweit mächtigsten Industrie- und Schwellenländer und der EU trifft sich am 7. und 8. Juli in Hamburg. Mit von der Partie sind neben Deutschland (2017 Vorsitz) die USA, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada und Russland sowie die Europäische Union und die Schwellenländer China, Brasilien, Indonesien, Indien, Argentinien, Mexiko, Südafrika, Australien, Südkorea, Saudi-Arabien, Türkei.

Seit der globalen Finanzkrise im Jahr 2008 treffen sich die Staatsoberhäupter der G20 jährlich. Die Gruppe bezeichnet sich selbst als das "zentrale Forum für internationale Wirtschaftskooperation". Jedoch repräsentiert sie nur ca. 10 Prozent der 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen (UN). Als selbst ernannte globale Eliten sind die G20 weder völkerrechtlich legitimiert noch sehen sie sich gegenüber der UN zur Rechenschaft verpflichtet. Dennoch bestimmen sie durch mächtige Netzwerke globale Bedingungen der Wirtschafts-, Handels-, Klima-, Sozial- und Entwicklungspolitik.

Welche Rolle spielt die G20 bei globalen Krisen wie wachsende soziale Ungleichheit, Ausgrenzung. Demokratieabbau, Klimawandel, Naturzerstörung, Kriege, Flucht und Verarmung? - Was können wir für mehr globale Gerechtigkeit, für Frieden und Naturerhaltung tun?
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.