Mit roter Tasche ins Kino

Wann? 21.03.2014

Wo? Darmstadt, 64283 Darmstadt DE
Darmstadt: Darmstadt | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich zweiundzwanzig Prozent weniger als Männer. Das ist leider immer noch ein beachtlicher Anteil“, erläutert die Seeheim-Jugenheimer Gleichstellungsbeauftragte Dietgard Wienecke. „Denn erst am 21. März diesen Jahres haben Frauen statistisch gesehen so viel verdient wie die Männer bereits am 31. Dezember vergangenen Jahres“.
Eine zentrale Ursache der Lohnlücke ist, dass überwiegend Frauen zur Versorgung der Familie aus dem Beruf aussteigen oder die Erwerbstätigkeit teilweise drastisch reduzieren. Und wenn bei Scheidung, Erwerbslosigkeit oder Schicksalsschlägen in einer Familie die Frau allein die Existenz sichern muss, kommt es zu gravierenden Problemen. Denn mit einem Minijob oder geringer Teilzeitbeschäftigung lässt sich eine Familie nicht ernähren. Und die so erworbenen Rentenanwartschaften reichen nicht zur Existenzsicherung im Alter.
Mit einer roten Flagge an der Sport- und Kulturhalle will die Gleichstellungsbeauftragte auf den Equal Pay Day (21.) hinweisen.
An diesem Tag gewähren die Darmstädter Innenstadt-Kinos allen Frauen, die eine rote Tasche vorzeigen oder das Codewort „Rote Tasche“ nennen, auf ihre Kinokarten eine Ermäßigung von zweiundzwanzig Prozent.


psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.