"Rückgriff auf Angehörige für Kosten im Pflegeheim" im TiP Darmstadt

Wann? 15.03.2017 19:30 Uhr

Wo? Theater im Pädagog, Pädagogstraße 5, 64283 Darmstadt DE
Darmstadt: Theater im Pädagog | Angesichts immer weiter steigender Lebenserwartung, medizinischen Fortschritts und der Notwendigkeit der Berufstätigkeit beider Ehegatten zur Sicherung des Lebensunterhalts, steigt die Wahrscheinlichkeit bei Pflegebedürftigkeit der Eltern, stationäre, professionelle Hilfe zu beanspruchen.

Trotz Pflegeversicherung bleibt bei einer durchschnittlichen Rente eine Lücke, die durch eigene Ersparnisse abzudecken ist. Sind diese erschöpft, sichert der Grundsicherungsträger den weiteren Aufenthalt in der Pflegeeinrichtung. Da diese Leistungen nachrangig sind, wird geprüft, ob Kinder den Unterhalt für ihre Eltern zahlen können und müssen. - Die Lage ist für Kinder und Eltern höchst unangenehm. Die Kinder haben Angst vor Unterhaltsforderungen und Einschränkung des eigenen Lebensstandards. Die Eltern wollen ihren Kindern nicht zur Last fallen.

Die Veranstaltung stellt die rechtlichen Rahmenbedingungen des Elternunterhalts dar. Zunächst spricht Prof. Dr. Gerd Lautner vom Fachbereich Rechts-und Wirtschaftswissenschaften der TU Darmstadt über rechts- und sozialstaatliche Verfassungsbezüge. Dann erläutert der Darmstädter Rechts- und Fachanwalt für Sozialrecht Christoph Kapp die verwaltungsrechtliche Gesetzeslage. Es bleibt Gelegenheit Fragen anzusprechen, auch im Hinblick auf vorsorgende Gestaltungsmöglichkeiten. Der Eintritt ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.