STADT-WANDELN DA => RUNDGANG UMS SCHLOSS

Wann? 24.09.2016 11:00 Uhr

Wo? Marktplatzbrunnen, Marktpl., 64283 Darmstadt DE
Darmstadt: Marktplatzbrunnen | Die Mitte unserer Stadt ist ein städtebauliches Kunstwerk hohen Grades.
Sie ist ein Kind klassizistischer Gesinnung der Residenzstadt des Großherzogtums Hessen und bei Rhein. Ihre prägenden Elemente sind: das Schloss – der Luisenplatz mit der Verfassungs-Säule – die Stadtachse Rheinstraße nach Westen – die sie am Luisenplatz kreuzende Wilhelminen-Achse – das Carree der Mollerstadt – der Herrngarten und die Technische Universität im Schlossbereich – die Mathildenhöhe und die WOOG-Aue in der Ost-Stadt – der Hauptbahnhof in der West-Stadt.
Die ummauerte mittelalterliche Stadt im Süd-Osten des Schlosses wurde im zweiten Weltkrieg ausgelöscht.
Die heutige Stadtmitte ist ein Konstrukt des Wiederaufbaus nach 1945 und der anschließenden Aus- und Umbau-Phasen einer sich wandelnden immer unfertigen Stadt, an deren Identität jede Generation korrigiert, ergänzt, anpasst...

Wir erkunden diese Mitte der Stadt als aufmerksame Spaziergänger, ihre offensichtliche und ihre verborgenen Qualitäten und Schwächen – wir machen uns ein Bild der Stadt und fragen uns, was wir bewahren oder ändern wollen => das führt zu einer politischen Meinungsbildung “mündiger“ Bürger als Nutzer, Bauherren und Gutachter ihres Gemeinwesens.

Unser Rundgang umfasst fünf Stationen:
1. der Marktplatz vor dem Schloss mit dem Marktbrunnen und dem Renaissance-Rathaus
2. die Fußgängerbrücke über den östlichen City-Ring am Justus Liebig Haus (mit Stadtkirche & Pädagog)
3. das Darmstadtium am östlichen Schlossgraben / am Fuß der Mathildenhöhe mit der “Neuen TU“ auf dem Konversions-Gelände der oberen Altstadt
4. die Herrngarten Seite des Schlosses mit TUD, Staats-Archiv, Landes-Museum (Tiefgarage Karolinen-Platz)
5. die “Neue Vorstadt“-Seite des Schlosses Friedens-Platz & Ernst Ludwig-Platz am Weißen Turm (Tiefgarage Friedens-Platz); unterwegs werden wir uns über den “die Menschen tyrannisierenden und den Menschen dienenden“ Autoverkehr Gedanken machen und uns fragen, wie wir unsere zentralen öffentlichen Freiräume gestalten und nutzen sollten.

Machen Sie mit bei http://transition-darmstadt.de/projekte/stadtwande...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.