Vertrauen stärkt Marktposition

Darmstadt: Deutsche Bank | Die Deutsche Bank in Darmstadt verzeichnet 2010 erneut ein gutes Geschäftsjahr und baut ihre starke Marktposition weiter aus. Im Auf und Ab der Märkte suchten die Kunden bei Fragen zu ihren persönlichen und geschäftlichen Finanzen verstärkt nach fundierter Beratung und konkreten, nachvollziehbaren Handlungsempfehlungen. Durch Transparenz und Qualität in der Beratung hat die Deutsche Bank in Darmstadt eine hohe Kundenzufriedenheit bei Privat- und Geschäftskunden, mittelständischen Unternehmen und vermögenden Anlegern erzielt und das Vertrauen weiter gestärkt. „Transparente und kompetente Informationsvermittlung bestimmt heute die Beratung“, sagt Rüdiger Noack, Mitglied der Geschäftsleitung der Deutschen Bank in Darmstadt und verantwortlich für Privat- und Geschäftskunden in der Marktregion Darmstadt / Offenbach. „Wir informieren detailliert über die Chancen, Risiken und Kosten von Finanzprodukten und prüfen permanent, welchen Nutzen unsere Kunden von einem Angebot haben. Dies wird in Darmstadt positiv aufgenommen und stärkt das Vertrauen in die Deutsche Bank.“ In der Marktregion Darmstadt / Offenbach konnte die Deutsche Bank die Zahl ihrer Kunden auf dem hohen Niveau der vorangegangenen Jahre halten und betreut per Ende 2010 rund 146.000 Privat- und Geschäftskunden. Im Stadtgebiet Darmstadt sind es rund 46.000 Kunden. Das Geschäftsvolumen in der Marktregion wuchs gegenüber dem Vorjahr um 104 Mio Euro bzw. 3 Prozent auf 3,5 Mrd Euro. In Darmstadt beträgt das Geschäftsvolumen rund 1,3 Mrd Euro. Immobilien sind weiterhin gefragt: Das Baufinanzierungsvolumen in der Marktregion belief sich auf rund 566 Mio Euro, davon 135 Mio Euro in Darmstadt. Die Deutsche Bank beschäftigt in der Region 200 Mitarbeiter im Privatkundengeschäft, im Stadtgebiet sind es 97 Mitarbeiter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.