offline

Hartmut Weber

Hartmut Weber
25
Heimatort ist: Darmstadt
25 Punkte | registriert seit 17.12.2016
Beiträge: 4 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0

Imagepflege des Bistums Mainz

Hartmut Weber
Hartmut Weber | Darmstadt | am 02.06.2017

"Nachwuchsförderung für pastorale Berufe" Weltgebetstag für geistliche Berufungen am 7. Mai 2017 Wie in einem Bienenkorb ging es während des 11 Uhr-Gottesdienstes am 7. Mai in Weiterstadt zu. Quer über die Bänke hinweg, nach hinten oder nach vorne oder auch mit dem – vielleicht bis dahin noch unbekannten - Nachbarn gab es rege Gespräche. Nachdem die Priesterweihe im Bistum Mainz in diesem Jahr nach langer Zeit...

Vom Papst gewährte Freiheit nutzen

Hartmut Weber
Hartmut Weber | Darmstadt | am 02.01.2017

Es ist schon merkwürdig, wie mutig manche Kirchenvertreter werden, wenn sie erst im Ruhestand sind. Kardinal Lehmann fordert, dass Bischöfe mutiger werden sollen und z.B. verheiratete Ständige Diakone für den priesterlichen Dienst zu weihen. Warum hat er es nicht getan, als er noch Verantwortung trug? Oder hat er sie de facto gar nicht getragen, sondern andere? Manche Äußerung entlarvt sich so im wahrsten Sinne als...

1 Bild

Wussten Sie schon...

Hartmut Weber
Hartmut Weber | Darmstadt | am 17.12.2016

das beim massenhaften, strukturell organisierten Missbrauch an der Heppenheimer Odenwaldschule auch ein sog. "Priester" als Religionslehrer involviert war, was aus dem Abschlussbericht -der online verfügbar ist- eindeutig hervorgeht: http://www.odenwaldschule.de/fileadmin/user_upload/user_upload/service/verantwortung/aktualisierung_a_bericht_03_12.pdf Warum das öffentlich nicht thematisiert wird? Drei Mal dürfen Sie...

1 Bild

Was nicht sein kann, weil`s nicht sein darf

Hartmut Weber
Hartmut Weber | Darmstadt | am 17.12.2016

Sven ist ein gestandener Mann von 46 Jahren, seit 20 Jahren verheiratet, zwei Kinder. Bis vor zwei Jahren arbeitete er be der röm.-kath. Kirche als Gemeindereferent. Doch dann ging es nicht mehr: "Dieses jahrelange Mobbing, diese Unwahrheiten und Intrigen ganz oben wie auch vor Ort, an meinen Arbeitsstätten, das hab ich einfach nicht mehr ausgehalten ... weil ich eben nicht den Deckel draufhalten konnte ... außerdem ...",...