offline

Heinrich Ruhemann

1.728
Heimatort ist: Darmstadt
1.728 Punkte | registriert seit 22.05.2011
Beiträge: 326 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 3
Folgt: 1 Gefolgt von: 1
Ich bin Mitglied bei Radio Darmstadt RADAR e.V. und arbeite am dritten Dienstag im Monat um 10 Uhr an einer zweistündigen Sendung der Seniorenredaktion MOHNROT mit. Mein Bereich sind Fragen der Lokalen Agenda 21 , also eine Umgestaltung unseres Planeten, damit den folgenden Generationen noch lebenswerte Bedingungen erhalten bleiben. Auch unsere Region muss aufhören, über ihre Verhältnisse zu leben. Deswegen setze ich mich für die Stärkung der Region und für die Einführung einer Regionalwährung ein. - Im übrigen lebe ich sparsam, fahre Rad, kompostiere meinen Biomüll hinterm Haus in einem Schnellkomposter, esse wenig Fleisch aber Obst und Gemüse möglichst aus der Region, ohne mir und anderen die Lust am Leben zu vergällen.

VORTRAG: „Schalom – Salam. Friedensarbeit im Heiligen Land“ in der Evangelischen Lazaruskirche Nieder-Ramstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Mühltal | vor 1 Stunde, 5 Minuten

Mühltal: Lazaruskirche | Bodelschwinghweg 1, 64367 Mühltal Das Evangelische Dekanat Darmstadt-Land, Referent für Mission und Ökumene Pfarrer Clemens Bittlinger, in Zusammenarbeit mit dem Referenten für Bildung und Erziehung Ingo Mörl, laden anläßlich der Ausstellungseröffnung „Frieden ist möglich – auch in Palästina" vom 24. November bis 3. Dezember 2017 Sheikh Ghassan Manasra, aus Nazareth ein, den Vortrag über die politische und geistliche...

"Kulturelle Identität! Zwischen Assimilation und Abgrenzung" Soirée  im Haus am Dom,  Frankfurt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Altstadt | vor 15 Stunden, 35 Minuten

Frankfurt am Main: Haus am Dom | Was bedeutet Heimat? Wie gelingt es besonders Minderheiten, ihre eigene kulturelle Identität zu behalten, ohne sich von der Außenwelt abzugrenzen? Prof. Dr. Beate Mitzscherlich geht in ihrem Vortrag anlässlich der Soiréediesen Fragen auf den Grund. Im Zentrum steht die Kultur der Sorben, denen die Ausstellung "Heimat" gewidmet ist. Diese beginnt am Folgetag im Haus am Dom und wird mit einer Vernissage eröffnet.  Eintritt...

"Zum Ergebnis der parlamentarischen Aufklärung im Hessischen Landtag" Vortrag und Diskussion im DGB-Haus Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | vor 16 Stunden, 16 Minuten

Darmstadt: DGB-Haus, Hans-Böckler-Saal | Seit dem Auffliegen des NSU im Jahre 2011 häufen sich Unklarheiten. Der Prozess um Beate Zschäpe hat viele Fragen offen gelassen. Neben der Frage nach Unterstützern des NSU-Kerntrios an den Tatorten ist besonders die Rolle des Verfassungsschutzes im NSU-Komplex nicht aufgeklärt . So auch bei dem Mord an Halit Yozgat im Jahre 2006. Während der Tat in einem Internetcafé war der V-Mann-Führer Andreas Temme zugegen....

1 Bild

"CADANSE poetic folk - Lieder zum Tanzen und Träumen" im Theater Mobile Zwingenberg

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Zwingenberg | vor 17 Stunden, 2 Minuten

Zwingenberg: Theater Mobile Zwingenberg an der Bergstraße e.V. | Karten im Vorverkauf zu 13,00 Euro gibt es im Copy Shop Zwingenberg oder online bei theater@mobile-zwingenberg.de, an der Abendkasse im Theater Mobile kosten die Karten 15 Euro!

Jean Ziegler:  "Der Optimismus des Willens" Dokumentarfilm im Georg-Buch-Haus, Wiesbaden

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Wiesbaden | vor 1 Tag

Wiesbaden: Georg-Buch-Haus | Jean Ziegler, geboren 1934, ist einer der international renommiertesten Ankläger der weltweiten Profitgier und eine Galionsfigur der globalisierungskritischen Bewegung. Er ist Autor zahlreicher scharfzüngiger Sachbücher und sitzt im beratenden Ausschuss des UN-Menschenrechtsrates. Der Eintritt ist frei; Zugang durch Café Wellritz. Nicolas Wadimoff nähert sich dem streitbaren und umstrittenen Soziologen in seinem...

Unsere "Weihnachtsgeschichte" im Atelierhaus Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 15.11.2017

Darmstadt: "Atelierhaus" | Traditionsgemäß startet unsere “Weihnachtsgeschichte“ um diese Zeit, diesmal wieder mit interessanten Künstlern und spannenden Kunstwerken. Vera Fles-Schönegge lädt herzlich ein zur Vernissage, aber auch später zum Besuch der Ausstellung. 

Augen auf beim (Weihnachts-)Einkauf! - Einblicke in die Realität von Beschäftigten im Einzelhandel

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 15.11.2017

Darmstadt: Katholische Bildungszentrum | Der Ansturm vor Weihnachten in die Geschäfte und Läden naht. Ob in Lebensmittelgeschäften oder in der Bekleidungsbranche - die Massen drängen zum Einkaufen und Shopping - am liebsten rund um die Uhr und nicht selten ohne Rücksicht auf Verluste. Die Beschäftigten im Einzelhandel leisten das ganze Jahr oft ungesehen harte Arbeit in den Kaufhäusern, Discountern, Einkaufzentren, Shops und Filialen. Die Initiative Kirche und...

Gedenken für die Toten an den Europäischen Außengrenzen mit dem Titel „Die im Dunkeln sieht man nicht."

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 14.11.2017

Darmstadt: Saal der Diakoniekirche | Der Interreligiöse Arbeitskreis und der Koordinationskreis Asyl laden ein zu einem „Gedenken an die Toten an den europäischen Außengrenzen“. Dazu wurde bewusst der Volkstrauertag (19.11.) ausgesucht. Wir trauern um die Toten, die uns in den Medien nur als Zahlen entgegentreten, es sei denn das Bild eines Kleinkindes rüttelt uns vorübergehend auf. Wir trauern um die, die am „Fuße unserer Festung“ auf der Suche nach Sicherheit...

Planspiel-Workshop: "Islamismus und Islamfeindlichkeit" in Heppenheim

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Erbach | am 14.11.2017

Heppenheim (Bergstraße): Haus am Maiberg |   Die Regionalstelle Süd des Demokratiezentrums Hessen veranstaltet im Haus am Maiberg ein Planspiel, kostenfrei, für maximal 25 Personen. Die Verpflegung wird gestellt.- Näheres unter www.haus-am-maiberg.de. - Nach Anmeldung unter info@haus-am-maiberg.de bis: 30.11.2017 erhält man den Flyer mit Einzelheiten.

"…und die im Dunkeln sieht man nicht - Gedenken an die Toten an den europäischen Außengrenzen“

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 13.11.2017

Darmstadt: Saal der Diakoniekirche | Der interreligiöse Arbeitskreis und der Koordinationskreis Asyl in Darmstadt und Landkreis Darmstadt-Dieburg unter Mitwirkung des Evangelischen Dekanat-Stadt, der Neuapostolischen Gemeinde und des Bündnis gegen Rechts laden am Volkstrauertag zur Gedenkfeier im Saal der Diakoniekirche, Erbacher Str. 25 ein.  

1 Bild

AFRO-FEST in der Bessunger Knabenschule

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 13.11.2017

Darmstadt: Bessunger Knabenschule | Mein High-Light !!! Tanzen! Tanz schauen, begegnen, lauschen, staunen, grooven, kosten, schmecken, tanzen soviel Schönes zu sehen und zu erleben! Komm und sieh selbst um 15 Uhr! Dann beginnt das HANG-Konzert!!! Bleib bis zur Tombola der "nicht-materiellen-Gewinne" (Ferienwohnungsaufenthalt im Schwarzwald, Yoga Klassen, Massagen, Hausmeisterstunden, Eintritte für Rodeln, Klettern, Bouldern...und...). Schau Dir die...

"DAS SCHICKSAL EINES POLITISCHEN GEFANGENEN IN TIBET" im Haus der Deutsch-Balten, Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 10.11.2017

Darmstadt: Haus der Deutsch-Balten | Filmvorführung „Leaving Fear Behind" mit Golog Jigme. AKTIVIST. FILMEMACHER. FOLTEROPFER.  Der Tibet-Aktivist wurde für diesen Dokumentarfilm drei Mal inhaftiert und schwer gefoltert. 2014 gelang ihm die Flucht. Heute lebt GOLOG JIGME als politischer Flüchtling in der Schweiz. - Mit einem Grußwort von Oberbürgermeister Jochen Partsch. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht  für den Veranstalter: die...

Regionales Bürgerforum Südhessen „WAS SÜDHESSEN VERBINDET“ in Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 09.11.2017

Darmstadt: Centralstation | Hessen ist seit Jahrzehnten Heimat für Menschen aus der Region und der Welt. Die Wertschätzung anderer Kulturen und Lebensentwürfe gehört fest zum hessischen Selbstverständnis. Die „Aktionstage 2017 Löwen im Herz. Hessen integriert“ braucht Menschen, die sich für Freiheit, Zusammenhalt, Vielfalt und Toleranz engagieren. Damit Integration gelingen kann, unterstützen Sie bitte die Aktionstage 2017 der Kampagne „Löwen im...

1 Bild

Lesung und Diskussion: "Alle reden vom Kapitalismus. Wir auch" in Frankfurt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Bockenheim | am 09.11.2017

Frankfurt am Main: Bürgerhaus | Der Kapitalismus hat eine große Legitimationskrise, weil er Menschheit, andere Mitgeschöpfe und Erde in immer gefährlichere Krisen stürzt. Zwei seiner schärfsten Kritiker waren Luther und Marx, deren Anklagen von Papst Franziskus zugespitzt werden. „Mit Luther, Marx & Papst den Kapitalismus überwinden“ Dr. Ulrich Duchrow, Professor für systematische Theologie an der Universität Heidelberg, stellt sein neues Buch vor. -...

"Weltanschauungen im Gespräch: Zum Glück!? Glücksversprechen auf dem Prüfstand" im Haus am Dom, Frankfurt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Altstadt | am 09.11.2017

Frankfurt am Main: Haus am Dom | Der Markt der spirituellen Sinnangebote boomt. Viele Anbieter versprechen, mit ihrem Angebot endlich das eigene Lebenglück zu erreichen. Beinahe allen Sinnangeboten liegt ein solches Glücksversprechen zugrunde. Auch dem Christentum ist der Gedanke des Glücks nicht fremd. Auf Einladung der Stabsstelle Weltanschauungsfragen, Bistum Mainz und dem Zentrum Ökumene der Evangelischen Kirche Hessen Nassau/ Kurhessen Waldeck...