offline

Heinrich Ruhemann

1.926
Heimatort ist: Darmstadt
1.926 Punkte | registriert seit 22.05.2011
Beiträge: 364 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 3
Folgt: 1 Gefolgt von: 2
Ich bin Mitglied bei Radio Darmstadt RADAR e.V. und arbeite am dritten Dienstag im Monat um 10 Uhr an einer zweistündigen Sendung der Seniorenredaktion MOHNROT mit. Mein Bereich sind Fragen der Lokalen Agenda 21 , also eine Umgestaltung unseres Planeten, damit den folgenden Generationen noch lebenswerte Bedingungen erhalten bleiben. Auch unsere Region muss aufhören, über ihre Verhältnisse zu leben. Deswegen setze ich mich für die Stärkung der Region und für die Einführung einer Regionalwährung ein. - Im übrigen lebe ich sparsam, fahre Rad, kompostiere meinen Biomüll hinterm Haus in einem Schnellkomposter, esse wenig Fleisch aber Obst und Gemüse möglichst aus der Region, ohne mir und anderen die Lust am Leben zu vergällen.

Fachtag „Antisemitismus heute“ im Haus am Maiberg,

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Erbach | vor 1 Tag

Heppenheim (Bergstraße): Haus am Maiberg | Ein einführender Vortrag erläutert grundlegende Logiken und Funktionsweisen des Antisemitismus. Nach einer kurzen Entstehungsgeschichte des modernen Antisemitismus aus dem christlichen Antijudaismus werden zentrale Kategorien und Artikulationsformen antisemitischer Ideologie erklärt und eingeordnet. Hierbei wird ein Blick auf den gegenwärtigen Antisemitismus im Kontext von Verschwörungstheorien, Personifizierungen im...

Lesemarathon im Rathaus Wiesbaden

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Wiesbaden | vor 1 Tag

Wiesbaden: Rathaus | Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus laden wir Sie herzlich ein zur Kooperationsveranstaltung "menschen lesen für menschen" unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sven Gerich.  Alle weiteren inhaltlichen und organisatorischen Details entnehmen Sie bitte der Einladung, wer vorlesen möchte, der melde sich vorher verbindlich an im Internet über www.lesen-fuer-menschen.de. - Wer sich anmeldet, erhält...

"Die göttliche Ordnung" - Internationaler Frauentag in Pfungstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Pfungstadt | vor 2 Tagen

Pfungstadt: KuK Kino | Humorvolles Drama über die junge Hausfrau Nora, die sich Anfang der 70er für die Einführung des Frauenwahlrechts in der Schweiz einsetzt. www.filmstarts.de In der Schweiz, 1971.Die junge Hausfrau und Mutter Nora wohnt mit ihrem Mann, ihren zwei Söhnen sowie dem missmutigen Schwiegervater in einem kleinen, friedlichen Dorf. Dort in der Schweizer Idylle ist fast gar nichts oder nur wenig von den sozialen Umwälzungen auf...

Bildungsurlaubsseminar "200 Jahre Karl Marx" in Trier

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Bahnhofsviertel | am 16.02.2018

Frankfurt am Main: DGB Bildungswerk Hessen e.V. Landesgeschäftsstelle | LERNEN. VERÄNDERN. ZUKUNFT GESTALTEN - Was können wir heute noch von ihm lernen? - „Ein Gespenst geht um in Europa“ - Kein anderer hat mit seinem Werk größeren Einfluss auf die gesellschaftspolitischen und ökonomischen Entwicklungen in großen Teilen der Welt genommen, als der am 5. Mai 1818 in Trier geborene Karl Marx. Mit Stadtführung „Auf den Spuren von Karl Marx“ ,Besuch der Ausstellung im Landesmuseum und des...

1. Vorbereitungstreffen für das Stadtteilfest Darmstadt-Eberstadt 2018

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Eberstadt | am 15.02.2018

Darmstadt: Statteilwerkstatt | Bei der ersten Vorbereitung des Stadtteilfestes (am 16. Juni) sind das Programm sowie organisatorische Fragen zu besprechen. Dabei wird es auch um die Frage gehen, ob und in welchem Rahmen das Stadtteilfest dieses Jahr stattfinden wird. Die Verbesserung des nachbarschaftlichen Zusammenlebens und die Stärkung der positiven Identifikation der Bewohnenden mit Eberstadt-Süd sind die Ziele des zweijährigen  Turnus. Es wird...

"Darmstadt wird gerechter!" Infos zu Darmstädter Frauenpolitik im Frauenhaus

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 14.02.2018

Darmstadt: Frauenzentrum Kyritzschule |   Zum Internationalen Frauentag 2018 sprechen  Barbara Akdeniz (Frauendezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt) und Edda Feess (Leiterin des Frauenbüros) über Beteiligungsmöglichkeiten und zum 1. Gleichstellungsaktionsplan. Der 1. Gleichstellungsaktionsplan zur Europäischen Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene und der Bericht zu ersten Umsetzungsschritten werden vorgestellt. - Was...

"Ich denke, also sind wir" Anti-esoterische Betrachtungen zum Quanten-Taoismus

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 14.02.2018

Darmstadt: Literatur-Haus | Kaum eine physikalische Theorie hat philosophisch interessierte Menschen so in ihren Bann gezogen wie die um 1925 geschaffene Quantentheorie. Für Physiker*innen ist sie die Theorie, die uns das Verständnis der Materie ermöglicht hat. Für viele andere aber öffnet sie die Tür zu einem neuen Denken: Die einen feiern sie als Bestätigung fernöstlicher Weisheit, die anderen gar als Verheißung eines neuen Weltzeitalters. In...

Karl Marx: Auslaufmodell oder Impulsgeber? Diskussion in Frankfurt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Altstadt | am 13.02.2018

Frankfurt am Main: Evangelischen Akademie | Der Philosoph und Ökonom Karl Marx wurde im Jahr 1818 geboren. Dieses Jubiläum ist ein Anlass, aber nicht der Grund für eine neue Beschäftigung mit seiner Person und seinem Werk.  Zur Diskussionsveranstaltung "Karl Marx: Auslaufmodell oder Impulsgeber" mit Prof. Sonja Buckel, Universität Kassel, Prof. Rainer Forst, Universität Frankfurt, Ulrike Herrmann, Wirtschaftsjournalistin und Prof. Gesine Schwan,...

Streichtrio-Konzert in der Bessunger Kirche

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 11.02.2018

Darmstadt: Bessunger Kirche (Petruskirche) | Die Petrusgemeinde veranstaltet am kommenden Samstag ein hochkarätig besetztes Kammerkonzert in der Bessunger Kirche. Der Eintritt ist frei, Spenden sind hoch willkommen zur Deckung der Kosten. Hörenswert sind die Fantasien für Streicher von Henry Purcell und das Divertimento für Streicher von Wolfgang Amadeus Mozart. - Es spielen Guillaume Faraut  Violine, und Roland Horn, Violoncello, beide von der Oper Frankfurt,...

"Bald mit Staatstrojaner und kriminellen V-Leuten?" Podiumsgespräch in Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 10.02.2018

Darmstadt: Justus-Liebig-Haus | Nachdem der NSU-Skandal die dubiose Rolle des Verfassungsschutzes und seiner V-Leute offenbart hat, wartet die schwarz-grüne Landesregierung mit einem hoch umstrittenen Entwurf für ein neues Landesverfassungsschutzgesetz auf. Der internationale Terrorismus – eigentlich im Ressort polizeilicher Ermittlung – soll gemäß Schwarz-Grüner Landesregierung in die erweitere Befugnis des Landesamtes für Verfassungsschutz gelangen...

Bürgerbeteiligung auf Lincoln in Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 08.02.2018

Darmstadt: Gemeindehaus der ev. Andreasgemeinde (Kirchsaal), | Die Beteiligung ist in der Lincoln Siedlung seit Beginn der Planungen ein wichtiges Anliegen der Wissenschaftsstadt Darmstadt und aller Verantwortlichen. Aufbauend auf dem schon Erreichten sollen die Möglichkeiten zur Bürgermitwirkung weiterentwickelt werden - dazu braucht es Beteiligung! Unter dem Motto „Damit DAs gut wird“ sind Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, sich über die bisherige Beteiligung auf Lincoln...

3 Bilder

Rückblick der Gesellschaft für Internationale Kunst & Kultur Darmstadt auf 2017

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 08.02.2018

Darmstadt: HoffART-Theater | Für die Förderung benachteiligter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener führte  die Gesellschaft für Internationale Kunst und Kultur das folgende Programm durch: Beim Frühlingsaufräumen in Eberstadt-Süd verhalf das Kinderparadies in einem Workshop Papierrecycling und -schöpfen (Bild1) den Kindern zu Erfahrungen mit eigener Kreativität. - Zum Muttertag gestalteten Künstler einen Kulturabend im HoffART-Theater; dessen...

Rechtsextremismus-Ausstellung in der Friedrich-Ebert-Schule Pfungstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Pfungstadt | am 02.02.2018

Pfungstadt: Friedrich-Ebert-Schule | Warum gefährdet Rechtsextremismus unsere Demokratie und wo sind rechtsextreme Gruppierungen auch in Hessen aktiv? Was kann ich selbst tun, wie auf rechtsextremes Verhalten reagieren? Diese und weitere Fragen werden in der Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ der Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen vom 06. Februar bis 02. März 2018 im Hauptgebäude angesprochen. Der Eintritt ist frei. Am 06. Februar...

Bündnis „Darmstadt gegen rechts“ fordert Umbenennung der Hindenburgsfraße

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 02.02.2018

Darmstadt: Hindenburgstr. | In der Nacht zum 30. Januar überklebten einige Aktive die Straßenschilder der Hindenburgstraße mit Folien, auf denen dem Schriftzug „Halit-Yoskat-Straße“ angebracht war. Das Bündnis „Darmstadt gegen rechts“ wertet diese Aktion als kreativen Beitrag zur Umbenennung dieser Straße. Das Bündnis setzt sich schon seit langem für eine Umbenennung der Straße ein. Am 30.Januar 1933 ernannte Hindenburg Adolf Hitler zum Reichskanzler...

3. DARMSTÄDTER SOZIALFORUM - "DIE KOSTEN FÜR DEN SCHULBEDARF – EIN SCHULMITTELFONDS FÜR DARMSTADT?"

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 01.02.2018

Darmstadt: Offenes Haus | Jährlich steigen die Kosten für den Schulbesuch der Kinder Dies trifft arme Familien besonders  hart. Die Mittel, die im Rahmen des „Bildungs- und Teilhabepakets“ vom Staat bereit gestellt werden, wurden seit der Einführung dieser Leistung 2011 nicht erhöht. - Andreas Mayert vom Sozialwissenschaftlichen Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland EKD in Hannover hat die Schulbedarfskosten für Niedersachsen...