Die HOBIT auf dem Stundenplan!

Die Kommissarin im Fernsehen ist cool, aber ist der Job auch im wirklichen Leben so spannend? Ist das Studium, das ich mir ausgesucht habe, das richtige? Gehe ich an eine Universität oder besser an eine Fachhochschule? Oder mache ich doch erst eine Lehre in einem Unternehmen? Vielleicht wäre auch ein Jahr im Ausland nicht schlecht?

Schule bald fertig und viele offene Fragen? Dann war ein Besuch auf der Bildungsmesse hobit richtig. Die Hochschul- und Berufsinformationstage (hobit) helfen, Antworten zu finden. Drei Tage lang – jeweils von dienstags bis donnerstags in der letzten Januarwoche – stehen jedes Jahr Experten für Fragen zur Verfügung.
An über 130 Ständen und bei 253 Vorträgen im Kongresszentrum »darmstadtium« in Darmstadt informierten Universitäten, Hochschulen, Wirtschaftsunternehmen aus Darmstadt, der Region und ganz Deutschland über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten. Auch die Stadt Darmstadt und die Agentur für Arbeit sind dabei und konnten direkt angesprochen werden.

Die 21. Hochschul- und Berufsinformationstage lockte unter dem Motto "Deine Plan-Tage“ vom 24. bis 26. Januar über 20.000 Oberstufenschüler aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet in das Kongresszentrum. Veranstaltet wurde die Hobit von der Evangelischen Hochschule Darmstadt, der Hochschule Darmstadt, der Technischen Universität Darmstadt, der Arbeitsagentur Darmstadt, der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände und der Wissenschaftsstadt. Bereits seit 1997 wird diese Messe mit steigendem Erfolg und Besucherandrang durchgeführt.
Großes Interesse fanden in diesem Jahr die vielfältigen Mitmach-Aktionen. Ob eine Life OP an einem Dummy, einem ein Wissensquiz zur Allgemeinbildung oder die Anwendung eines selbstgestalteten Orangenschälers, die Schüler fanden es spannend und waren interessierte Zuhörer und Mitmacher.
Auch der professionell gestaltete Stand der Agentur für Arbeit fand gebührendes Interesse und die Beratungen der Fachkräfte wurden von den jungen Besuchern dankbar und intensiv angenommen. Auch in die Vorbereitung und Durchführung der Berufs-und studienkundlichen Vorträge sind die Berater der Agentur für Arbeit Darmstadt intensiv involviert.
„Es gibt Informationen aus erster Hand und die Gelegenheit dazu, sich im Gespräch mit anderen austauschen. Zu keinem Zeitpunkt war es langweilig und das Interesse der jungen Menschen war überwältigend. Speziell für Eltern, die ihre Kinder in der spannenden Zeit der Berufswahl begleiten möchten, gab es auch im Jahr 2017 das inzwischen fest etablierte Angebot „Eltern-hobit“, so Birgit Förster, Vorsitzende der Agentur für Arbeit Darmstadt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.