Einmündung Neckarstr. von der Rheinstr. kein Fahrradweg!

Darmstadt. Aus gutem Grund ist die erste Teilstrecke der Neckarstraße von der Rheinstraße bis zur Hausnummer 5 der Neckarstraße kein Radweg. Denn dort gibt es Einfahrten für die Anwohner und zwischen parkenden Autos und Gebüschen kann man die heranrasenden Radfahrer beim Einfahren oft nicht rechtzeitig ausmachen. Ich habe es selbst erlebt, weil ich dort wohne: da die Sichtverhältnisse aus eben geschildertem Grund schlecht sind und ich mich berechtigterweise nur auf Fußgänger konzentrierte, ist mir beim Einfahren ein Radfahrer in das Auto gefahren und vom Fahrrad gefallen. Ich konnte gerade noch bremsen, bevor Schlimmeres passierte. Weil es ihm nicht passte, hat er noch mein Nummernschild abfotografiert, obwohl das Recht nicht auf seiner Seite war.

Es gibt an der besagten Strecke weder ein Radfahrerschild noch einen gekennzeichneten Radweg. Dieser beginnt erst vor der AOK.Trotzdem wimmelt es dort nur so von fahrenden Zweirädern.

Warum denken so viele Radfahrer, dass dort ein Fahrradweg sei und klingeln auch noch die Fußgänger zur Seite?
1 Kommentar
72
Thomas Eichhorn aus Darmstadt | 11.07.2017 | 15:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.