Migrationsdienst des Caritasverband Darmstadt e. V. umgezogen

Der Migrationsdienst des Caritasverbandes Darmstadt ist vom Wilhelminenplatz 7 in die Wilhelm-Glässing-Straße 15-17 umgezogen. Ein barrierefreier Zugang zur Beratungsstelle, die im zweiten Obergeschoss zu finden ist, ist vorhanden.

Der Migrationsdienst des Caritasverbandes Darmstadt bietet vielfältige Hilfeangebote

Eingewanderte oder geflüchtete Menschen haben viele Fragen: Wie finde ich eine Wohnung? Wie finde ich einen Job? Kann ich in meinem Beruf arbeiten? Wie kann ich meine Deutschkenntnisse verbessern? Wo kann ich mein Kind betreuen lassen? Welche Rechte habe ich? Zur Beantwortung dieser Fragen kommen viele Ratsuchende zum Migrationsdienst des Caritasverbandes Darmstadt, denn dort erhalten sie neben den Antworten auf diese Fragen auch Unterstützung zur Bewältigung der Probleme des täglichen Lebens.
Die Hilfeangebote des Migrationsdienstes sind vielfältig: Sie reichen von Migrationsberatung für Erwachsene, Integrationskursbegleitung und Sprachkursberatung, Hausaufgabenhilfe, Beratung in Schul- und Bildungsfragen bis hin zur Beratung ausländischer Strafgefangener und ihrer Familien. Ziel ist es, den Betroffenen dabei zu helfen, sich besser in Deutschland zurechtzufinden, sich zu integrieren und ihnen eine gleichberechtigte Teilhabe zu ermöglichen.
Die Beratung erfolgt nach telefonischer Absprache (06151- 500280) oder auch in der offenen Sprechstunde. Diese ist jeden Mittwoch von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Wegen des Umzuges entfallen jedoch die offenen Sprechstunden am Mittwoch, den 24.05.2017.


Kontakt:

Migrationsdienst Darmstadt
Wilhelm-Glässing-Straße 15-17, 64283 Darmstadt
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.