Nacht der Kirchen am 23. Juni 2017 mit Meile der Menschlichkeit


Caritasverband Darmstadt informiert in der Wilhelminenstraße über die Facetten der Armut – Gewinnspiel und Schreibgespräch


Am Freitag, den 23. Juni, findet in Darmstadt die siebte Nacht der Kirchen statt. Gotteshäuser in Darmstadt, Eberstadt und Arheilgen öffnen bis 1 Uhr Nachts ihre Pforten und die Wilhelminenstraße wandelt sich zur „Meile der Menschlichkeit“.

Ab 15 Uhr stellen neben dem Caritasverband Darmstadt e. V. weitere christliche Wohlfahrtsverbände und soziale Einrichtungen der Kirchen ihre Arbeit vor.
Der Stand des Caritasverbandes ist in der Nähe des Luisenplatzes, gegenüber des Kinos zu finden. „Die Idee der Meile der Menschlichkeit hat uns sehr gut gefallen und so haben wir ohne Zögern unsere Teilnahme zugesagt“, so Dienststellenleiterin Gudrun Schneider von der Allgemeinen Lebensberatung in Darmstadt. Das Caritaszentrum in der Wilhelm-Glässing-Straße 15-17 suchen viele Menschen in Notlagen und schwierigen Lebensphasen auf. „Wir erleben in unserer Arbeit viele Facetten der Armut. Und genau darüber wollen wir am Stand mit den Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch kommen. Dies wollen wir durch Kreativangebote, zum Beispiel über Schreibgespräche erreichen“, weckt Gudrun Schneider die Neugier, den Stand zu besuchen.

Alle Menschen, die den Stand besuchen, können an einem Gewinnspiel teilnehmen. Erster Preis ist eine Übernachtung für zwei Personen im Hotel Karolinger Hof in Lorsch.

Das Programm der Nacht der Kirchen gibt es im Internet unter www.nacht-der-kirchen-in-darmstadt.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.