Netzwerkgespräche als Offener Dialog

Caritaszentrum Darmstadt lädt zum Vortrag mit Dr. Volkmar Aderhold ein

Am Montag, den 13. Juli hält Dr. Volkmar Aderhold um 19 Uhr im Caritaszentrum Darmstadt, Wilhelminenplatz 7 einen Vortrag über „Netzwerkgespräche als Offener Dialog“. Der Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie arbeitet seit 1982 in der Psychiatrie. Von 1996 – 2006 war er als Oberarzt in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf tätig. Seit 2006 arbeitet er am Institut für Sozialpsychiatrie in der Universität Greifswald.

Er stellt den offenen Dialog als einen neuen Ansatz für die Behandlung von psychisch kranken Menschen vor und erläutert, wie Netzwerkgespräche zu einer heilsamen Erfahrung werden können.

Der Offene Dialog beschreibt in spezieller Weise wie in schweren Krisen durch den Einbezug des persönlichen Netzwerkes hilfreich und unterstützend miteinander umgegangen werden kann. Eingeladen sind sowohl Menschen in Lebenskrisen und ihre Angehörigen, die Informationen und Hinweise zu Kontakten erhalten können sowie Fach- und Führungskräfte des psychiatrisch- psychotherapeutischen Umfeldes.

Im Anschluss findet mit dem Referenten und den Mitarbeitenden der Caritas von Darmstadt und Pfungstadt eine Diskussion und ein Austausch statt.

Alle Interessierten sind zu diesem Vortrag herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Kontakt:
Gemeindepsychiatrisches Zentrum
Wilhelminenplatz 7
64283 Darmstadt
Tel.: 06151 60960
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.