0:2 im Spiel SV Darmstadt 98 - FC Schalke 04

0:2 Niederlage gegen Angstgegner Schalke 04
Das war leider kein Tag der Lilien, lange konnten sie das Spiel offen halten.
Am ende ging das 2:0 für den Gast aus Schalke in Ordnung.
43. Minute Meyer kommt an den Ball, vorbei an zwei sich dazwischen werfenden Darmstädter und ins rechte Toreck zum 0:1 für Schalke.
In der 53. Minute das 0:2 für Schalke durch Sané.
In der 2 Halbzeit Schockstarre am Bölle.
Ein Lilien Fan war im F-Block zusammengebrochen und musste von einem Notarzt zunächst reanimiert und danach ins Krankenhaus gebracht werden.
Zeitweise stellten die Fangruppen beider Teams jeden Gesang und Anfeuerungsrufe ein.
Ein großes Lob ging an die Gäste der Schalker die sofort ihren Support einstellten. Die Spieler hatten das auf dem Platz nicht mitbekommen. "Als das ganze Stadion ruhig war, haben wir uns gefragt: Was ist hier los? Wir wünschen dem Mann alles Gute", sagte der Schalker Johannes Geis nach der Partie.

SV Darmstadt 98
Mathenia – Garics, Sulu, S. Rajkovic, Caldirola – Heller, Niemeyer, Gondorf (77. Sailer), Rausch (61. Vrancic) – Rosenthal (61. Kempe) – S. Wagner

FC Schalke 04
Fährmann – Caicara, Matip, Neustädter, Kolasinac – Geis, Goretzka – Sané (89. Schöpf), Meyer (84. Höjbjerg), Choupo-Moting – Huntelaar (90. Friedrich)

Tore:0:1 Meyer (43.) 0:2 Sané (53.)
Strafen:gelbe Karte Rausch (4 )gelbe Karte Meyer (2 )gelbe Karte
Niemeyer (8 )gelbe Karte S. Rajkovic (1 )gelbe Karte
Goretzka (4 )
Zuschauer:17000
Schiedsrichter:Daniel Siebert (Berlin
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.