1:0-Testspielsieg gegen Eintracht Braunschweig

Der SV 98 absolvierte zum Abschluss des dreitägigen Kurztrainingslagers im Harz am Samstagnachmittag (8.) ein Testspiel gegen Eintracht Braunschweig und besiegte dabei den derzeitigen Tabellenführer der 2. Bundesliga mit 1:0 (0:0). Den Treffer des Tages für die Lilien erzielte Musa Karli in der 63. Minute.

Eintracht Braunschweig bestimmte zwar über weite Strecken der Partie das Geschehen im Stadion am Salzgittersee blieb am Ende jedoch ohne Torerfolg. Die Lilien standen in der Defensive sehr gut und waren in der Offensive sehr effizient. "Braunschweig hatte fünf Chancen und erzielte kein Tor, wir hatten eine und Musa Karli traf", analysierte Jürgen Seeberger nach der Begegnung nüchtern.

Der neue Lilien-Coach, der heute das erste Mal an der Seitenlinie stand, im Anschluss weiter: "Der Test war okay und das Erfolgserlebnis tut uns gut. Ich hatte in den letzten Tagen Gelegenheit die Mannschaft kennenzulernen. Die ersten Eindrücke sind sehr positiv, das ist ein Team und die Jungs sind alle in Ordnung."

Die Aufstellungen:
SV Darmstadt 98: Jan Zimmermann (C) – Andreas Gaebler (75. Julian Ratei), Cem Islamoglu (60. Benjamin Maas), Christian Beisel, Michael Stegmayer (75. Nikola Mladenovic) – Preston Zimmerman (60. Sebastian Zielinsky), Hanno Behrens, Musa Karli, Uwe Hesse (60. Marc Schnier) – Marcus Steegmann, Kacper Tatara (75. Ugur Albayrak)

Eintracht Braunschweig: Davari - Kessel, Dogan, Bicakcic (46. Washausen), Correia (46. Boland) - Theuerkauf (46. R. Korte), Pfitzner, Bohl - Zhang (60. Edwini-Bonsu), Kruppke (46. Kumbela) - Ademi (60. Merkel)

Tor: 0:1 Musa Karli (63.)

Zuschauer: 500

Das nächste Spiel bestreiten die Lilien am kommenden Samstag, den 15. September. Am 9. Spieltag der 3. Liga reist der SV 98 zum Halleschen FC. Anpfiff im ERDGAS Sportpark in Halle ist um 14 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.