1.FSV Mainz 05 gewinnt 3:2 im Derby gegen den SV Darmstadt 98

Pechvogel des Abends Sandro Wagner Foto: Gido Heß
Die Lilien hatten einen 0:2-Rückstand gegen Mainz aufgeholt, das Flutlichtspiel am Freitag Abend vor 17.000 Zuschauern aber doch noch verloren.
Sandro Wagner schoss in der Nachspielzeit einen umstrittenen Foulelfmeter in den Nachthimmel (90.+6) und vergab damit das 3:3 und einen Punkt am Böllenfalltor.
Die Lilien Spielten in der defensive eine ganz schwache erste Halbzeit.
Schnell stand es 2:0 für Mainz, aber in der 27. Minute rüttelte Marcel Heller die Lilien mit dem 1:2 Wach.
In der Halbzeitspause muss es in der Kabine mächtig geraucht haben, den Darmstadt zeigte in der zweiten Halbzeit was ihre Tugend ist.
Der eingewechselte Marco Sailer macht in der 57. Minute das 2:2 , aber in der Phase in der Darmstadt den Druck erhöhte, machte Pablo de Blasis das 3:2 (64.) für die Mainzer.
Foul an Luca Caldirola, überlegte und entschied aber auf Elfmeter für Darmstadt.
Sandro Wagner läuft an setzte seinen Schuss in den Nachthimmel des Böllenfalltors.
Es wird nicht der erste und letzte verschossene Elfmeter sein, auch ein Uli Hoehneß verballerte bei der EM einen Elfmeter im Juni 1976 in den Himmel von Belgrad.
Viele wichtige Spiele wurden durch verschossene Elfmeter entschieden. Zu den Fehlschützen gehörten mit Uli Hoeneß, Roberto Baggio und David Beckham große Namen des Weltfußballs.
Darmstadts Trainer Dirk Schuster sagte:
"Den Punkt hätten wir gerne mitgenommen, aber wir hätten ihn nicht verdient. Mit ein bisschen schönem Fußball und ein paar Prozentpunkten weniger wird es in der Bundesliga unheimlich schwer. Das ist die Erkenntnis des Abends."

SV Darmstadt 98
Mathenia – Garics, Sulu, Caldirola, Junior Diaz – M. Heller, P. Niemeyer (74. M. Vrancic), J. Gondorf, K. Rausch (82. Stroh-Engel) – Rosenthal (46. Sailer) – S. Wagner

1. FSV Mainz 05
Karius – Brosinski, Bungert, Bell, Jara – Latza, Ju. Baumgartlinger – Samperio, Malli (90.+3 C. Moritz), de Blasis (90. Niederlechner) – Muto (83. Balogun)

Tore:
0:1 Bell (15.)
0:2 Malli (24.)
1:2 M. Heller (27.)
2:2 Sailer (57.)
2:3 de Blasis (64.)

Strafen:
Caldirola (1 )
Karius (1 )
Latza (2 )

Zuschauer:
17000

Schiedsrichter:
Florian Meyer (Burgdorf)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.