6. Biebricher Schloßgespräch in Wiesbaden

Herr Gruschwitz, Herr Marb, v.l.
Die Deutsche Olympische Akademie lud zum 6. Biebricher Schloßgespräch ein. Nach der Begrüßung von Minister Beuth und Prof. Doll-Tepper (Vorsitzende der DOA) führte der bekannte ZDF-Sportjournalist Dieter Gruschwitz durch das Programm. In der Podiumsdiskussion zum Thema „Trainer im Sport - zwischen Erfolgsdruck und Verantwortung“ konnten sich aktive Trainer wie Jürgen Wagner (DOSB Trainer des Jahres) und Ulla Koch (Cheftrainerin des Deutschen Turner Bundes einbringen.

Im zweiten Teil wurde der Fairplay Preis des Deutschen Sports vergeben. Biathlethin Lisa Hauser erhielt ihn. Sie hatte einer Gegnerin ihren Stock abgegeben, nachdem die Kontrahentin ihren Stock bei einem Anstieg verloren hatte. Den Sonderpreis erhielt der USV Potsdam (Abteilung Rugby). Seit vielen Jahren wird diese Sportart unter Respekt und Fairplay intensiv im Verein gelebt. Rektor Hannes Marb freute sich über diese Auswahl.

Seit mehr als 10 Jahren wird dieser gewaltpräventive Ansatz im Wahlpflichtunterricht Rugby an der Gutenbergschule umgesetzt. Das klare Bekenntnis der Schülerinnen und Schüler zu Werten und Normen steht über der sportlichen Aktivität. Sie ist die Grundlage der jahrzehntelangen Erfolge im Schülerrugby. Der Fairplaypreis wird jedes Jahr vom DOSB und dem deutschen Sportjournalistenverband verliehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.