Bewertung der Spieler: Starke Defensive mit überragendem Anführer

Fußball. Am vergangenen Sonntagabend (27.) war der Aufsteiger SV Darmstadt 98 zu Gast beim aktuellen Tabellenzweiten Borussia Dortmund. Vor rund 88.000 Zuschauern (ca. 8000 aus Darmstadt) erzielte Kapitän Aytac Sulu in der Schlussminute den sensationellen Ausgleich für den SV 98.
Im Anschluss die Bewertungen jedes einzelnen Spielers sowie des Trainers vom SV Darmstadt 98.

Christian Mathenia: War nur selten gefordert, da der BVB das Tor nie traf. Hielt einmal stark gegen Mkhytarian, bei den Gegentoren machtlos. Gewohnt sicher und stets anspielbar. (MS-Note: 3)

Junior Diaz: Trainer Schuster brachte den Costa Ricaner für Fabian Holland in die Startelf. Gutes Debüt ohne gravierende Fehler, machte stets einen sicheren Eindruck. (MS-Note: 2,5)

Aytac Sulu: Starkes Zweikampfverhalten, nahm es mit jedem Borussen auf. Behielt stets die Übersicht, war immer anspielbar und lief ohne Ende. Am Ende erzielte der Kapitän kurz vor Schluss noch den sensationellen Ausgleich. (MS-Note: 2)

Luca Caldirola: Verlor ab und zu etwas die Übersicht und war in der Offensive so wie fast alle Lilienspieler nicht sehr präsent. Das war es aber auch schon mit Kritik, sonst zweikampf- und laufstark, bildete mit Sulu eine sichere Innenverteidigung. (MS-Note: 2,5)

György Garics: Beste Saisonleistung bisher. Gewann zahlreiche Zweikämpfe und rettete auch oft in höchster Not gegen den schnellen Aubameyang. Hin und wieder auch mit Akzenten in der Offensive. (MS-Note: 2)

Marcel Heller: Traf sehenswert zur frühen Darmstädter Führung. Danach hauptsächlich mit Defensivaufgaben beschäftigt, im Angriff oft wirkungslos. Machte viele Meter für einen Offensivspieler. (MS-Note: 2,5)

Jerome Gondorf: Ruft konstant die gleiche überragende Leistung wie in bisher jedem Spiel ab. In der aktuellen bestechenden Form unverzichtbar für Trainer Dirk Schuster. Unglaublich zweikampfstark. (MS-Note: 2)

Peter Niemayer: Bildete mit Gondorf die zentrale Basis vor der Sechser-Abwehrkette. Machte ein gutes spiel und gewann vor allem viele Kopfballduelle. Musste nach einer Verletzung nach dem Seitenwechsel aber ausgetauscht werden. (MS-Note: 3)

Konstatin Rausch: Feine Vorarbeit zum 1:0. Sonst genauso wie Gegenüber Marcel Heller fast ausschließlich mit Defensivaufgaben beschäftigt. Fügte sich der Abwehrarbeit nahtlos ein. (MS-Note: 3)

Jan Rosenthal: Technisch der beste Akteur im Lilientrikot, der auf dem Feld im Signal-Iduna-Park stand. Sonst genauso wie die ganze Mannschaft mit Abwehrarbeit beschäftigt. (MS-Note: 3)

Sandro Wagner: Störte die Dortmunder als einziger früh im Spielaufbau. Musste sich mit zunehmender Spieldauer aber auch immer weiter in Richtung eigenem Strafraum drängen lassen. Laufstark, aber in der Offensive ohne große Akzente. (MS-Note: 3)

Florian Jungwirth: Wurde in der 57. Minute für den verletzten Niemayer eingewechselt. Fügte sich nahtlos neben Gondorf als Sechser in die Defensive ein und verhinderte auch den ein oder anderen Angriff der Borussen. (MS-Note: 3)

Tobias Kempe: Kam in der 67. Spielminute für Konstatin Rausch in die Partie. Brachte sichtlich mehr Qualität in das Darmstädter Spiel, war aber ebenfalls kaum in der Offensive zu sehen und fügte sich in das dichte Darmstädter Abwehrnetz ein. (MS-Note: 3)

Dominik Stroh-Engel: Sollte ab er 83. Minute (für Jerome Gondorf) mit seiner Größe noch einige Kopfballduelle gewinnen. Kam aber kaum zum Vorschein und aufgrund der kurzen Spieldauer ohne Bewertung. (MS-Note: -)

Dirk Schuster: Stellte sein Team taktisch sehr klug auf und tat gut daran, nicht von Anfang an komplett defensiv spielen zu lassen. Der Trainer darf sich weiter über seine sensationellen Lilien freuen. (MS-Note: 2)

Aufstellungen

Borussia Dortmund: Bürki - Gündogan - Mkhitaryan - Reus (59. Januzaj) - Hummels(C) - Aubameyang - Kagawa (90. Ramos) - Sokratis - Ginter - Schmelzer - Weigl
Trainer: Thomas Tuchel

SV Darmstadt 98: Mathenia - Garics - Caldirola - Sulu(C) - Díaz - Heller - Gondorf (83. Stroh-Engel) - Niemeyer (57. Jungwirth) - Rausch (66. Kempe) - Rosenthal - Wagner
Trainer: Dirk Schuster

Schiedsrichter: Robert Hartmann (Wangen)
Assistenten: Benjamin Cortus und Marco Achmüller und Stefan Lupp

Tore: 0:1 Heller (17.), 1:1 Aubameyang (63.), 2:1 Aubameyang (71.), 2:2 Sulu (90.)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.