Darmstadt 98 mit erstem Heimsieg im Jahr 2014

Darmstadt. Am Samstag (1.) haben die Lilien ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Der SV 98 setzte sich verdient mit 3:1 gegen Unterhaching durch.
In einer hart umkämpften Partie erwischten die Lilien den besseren Start. Nach 8 Minuten konnte der Hachinger Innenverteidiger gerade noch einen Kopfball von Marco Sailer abwehren. Doch 7 Minuten später hatten die Lilien dann doch Erfolg. Top-Stürmer Stroh-Engel spitzelte nach einer Flanke von Heller den Ball über die Linie (15.). In der 32.Spielminute übernahm der Hachinger Schwarz das Toreschießen für Darmstadt. Schwarz köpfte einen Flankenball völlig unbedrängt gegen die Lausrichtung des eigenen Torwarts ins eigene Tor. Kurz vor der Pause schoss Moll wie aus dem nichts das Anschlusstor. Nach einem Einwurf überraschte er Torwart Zimmermann mit einem Sonntagsschuss. Behrens scheiterte in der Nachspielzeit mit einem Kopfball am Aluminium. Kurz nach der Pause jubelten die 5300 gekommenen Fans (ca.15 davon aus Unterhaching) erneut. Stroh-Engel verwertete einen tollen Pass von Gorka eiskalt zu seinem 17.Saisontor. Der SVD bestimmte danach das Geschehen und gewann fast alle Zweikämpfe. Kapitän Sulu verpasste nach einem Freistoß mit einem Kopfball nur knapp das 4:1.
Letztendlich gewannen die Lilien verdient mit 3:1 gegen unterlegene Unterhachinger. Am nächsten Samstag ist der SV Darmstadt 98 beim Tabellenführer Heidenheim gefordert. Doch dank der Niederlage von RB Leipzig und dem Unentschieden von Hansa Rostock bleiben die 98er mindestens beim nächsten Spieltag auf Tabellenplatz 3. Und mit etwas Glück könnten die Lilien sogar den 2.Tabellenplatz erobern.....
Aufstellung:
SV Darmstadt 98: Jan Zimmermann - Aaron Berzel, Aytac Sulu (C), Benjamin Gorka, Michael Stegmayer - Milan Ivana, Hanno Behrens, Julius Biada (23. Landeka, 58. Maas), Marcel Heller (83. Sirigu) - Marco Sailer, Dominik Stroh-Engel
Spvgg Unterhaching: Korbinian Müller - Fabian Götze (46. Willsch) - Daniel Hofstetter - Roland Sternisko (52. Erb) - Andreas Voglsammer - Janik Haberer - Benjamin Schwarz - Alexander Hack - Maximilian Welzmüller (C) - Quirin Moll - Thomas Steinherr (73. Duhnke)
15. Dominik Stroh-Engel 1:0
32. Benjamin Schwarz (Eigentor) 2:0
43. Quirin Moll 2:1
50. Dominik Stroh-Engel 3:1
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.