Darmstadt´s Torminator Dominik Stroh-Engel macht im Spitzenspiel gegen RB-Leipzig das 1:0

1:0 in der 5.Minute nach Heller Flanke Dominik Stroh-Engel. Foto: Gido Heß
Damstadt´s Fans und Zuschauer zeigten RedBull Leipzig die rote Karte!
Die Lilien haben das Duell gegen RB Leipzig mit 1:0 (1:0) gewonnen und sich damit in der oberen Tabellen Region der Zweiten Liga festgesetzt.
Das Tor des Tages erzielte vor 14 700 Zuschauern am Böllenfalltor Dominik Stroh-Engel (5. Minute) mit seinem achten Saisontreffer, nach einer Flanke von Marcel Heller.
Mit so viel Gegenwehr der Lilien haben die Leipziger beim
SV Darmstadt 98 sicher nicht gerechnet.
Die Mannschaft von Leipzig-Trainer Alexander Zorniger war vor dem Strafraum der Lilien weitgehend ungefährlich.
Bis auf zwei Szenen in der 15. Minute bei einem Abwehrversuch von Hanno Behrens an den eigenen Pfosten, in der 56. Minute zeigte Darmstadt´s Torhüter Christian Mathenia sein können. Poulsen kommt über rechts in Richtung Tor, Mathenia warf sich mit vollem Körpereinsatz in den Schuss des Leipzigers.
Der Ball ging an den Kopf des Darmstadt Keeper, der danach noch Minuten lang Behandelt wurde, aber weitermachte.
Nach dem Spiel gab es von den Zuschauern stehende Ovation für die Lilien Spieler und Betreuer.
Nach der Niederlage Leipziger rutscht Leipzig auf Platz sechs ab und ist nun punktgleich mit dem 1. FC Heidenheim.

Spielstatistik:

SV Darmstadt 98 – RB Leipzig 0:1 (0:1)

Tor: Domink Stroh-Engel (5. Minute)
Zuschauer: 17.400 im Merck-Stadion am Böllenfalltor

Darmstadt: Mathenia - Sirigu, Sulu, Brégerie, Holland - Kempe (93. Gorka), Behrens, Jungwirth, Heller (88. Stegmayer) - Stroh-Engel, Ivana (92. Exslager)

Leipzig: Coltorti - Teigl, Compper (Kalmar), Sebastian, Jung - Khedira - Heidinger, Kaiser, Demme (46. Kimmich) - Poulsen, Boyd (67. Frahn) Gelb: Marcel Heller (20.) und Milan Ivana (27.)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.