Der Weg ist das Ziel

(Foto: Nicolas Baleynaud)
Darmstadt. Die zwei Darmstädter Maschinenbaustudenten Jan Terwolbeck und Nicolas Baleynaud wollen im Februar 2017 an der 4L Trophy teilnehmen, einer Rallye die sie von Darmstadt nach Marrakech führen wird. « Die “4L Trophy”, die größte Studentenrallye der Welt » so ZDF, bewegt jährlich 2500 Studenten aus Europa, Sponsoren zu suchen und alte Renault R4s zu restaurieren. Das haben sich die zwei Darmstädter auch vorgenommen, einen R4 haben sie schon, einen kleinen Kastenwagen von 1982, aber fahrtüchtig ist der leider noch lange nicht. In der Tat wimmelt es im Chassis nur so von Löchern, sodass man mit den Füßen bremsen könnte. Dies zu reparieren wird eine Herausforderung, aber Sie sind zuversichtlich und haben die Arbeiten in der Werkstatt der Akademischen Kraftfahrgruppe Darmstadt e.V. schon begonnen. Darüber hinaus bringt jedes teilnehmende Team Schulmaterial und Spenden nach Marokko. Durch die 4L Trophy wurden somit im südlichen Marokko seit 20 Jahren 4L Trophy bereits 15 Schulen aufgebaut und unterhalten. Dies ist das zweite Ziel, dass die beiden Studenten der TU Darmstadt motiviert, viel Energie, Zeit und Geld in das Projekt zu investieren. Für die Finanzierung des Projekts suchen die beiden Studenten nach Sponsoren, die als Gegenleistung eine Werbefläche auf dem hübschen kleinen R4 bekommen. Die Unterstützung erfolgt in Form von Sponsorengeldern, Teile für den R4, Schulmaterial oder Spenden. Einen Internetauftritt haben die beiden auch, dort kann jeder, der möchte, noch mehr über die 4L Trophy und das Team erfahren. Es gibt zudem auch die Möglichkeit, das Team zu unterstützen. Falls Ihnen das Projekt gefällt und Sie den Jungs gerne etwas helfen möchten, schreiben Sie eine Mail oder spenden Sie über den Link auf www.ellidarmstadt.de. (Nicolas Baleynaud)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.