Die „Razorbacks“ sind back!

Platz 3 beim „Knight Bowl VIII“ in Mainz Nackenheim

Nach dem dritten Platz der Gutenbergschule bei den „German Masters 2013“ ist der Generationswechsel gelungen. Die neuen Schüler der Klassen 5 und 6 aus dem Haupt-, Real und Gymnasialbereich, die einmal in der Woche die American Sports AG besuchen (Flagfootball und Lacrosse), zeigten bei ihrem ersten großen Turnier eine überzeugende Leistung.

Diesmal war der Einsatz der Defense der “Razorbacks“ ausschlaggebend und entscheidend wichtig sie für den Turnierverlauf beim „Knight Bowl VIII“. Das bestätigte auch die Auswahl des MVP (Most Valuable Player), mit dem Elias Wenkel als wertvollster Defense-Spieler des Turnieres ausgezeichnet wurde. Aber auch die Offense-Spieler der Gutenbergschule zeigten nach etwas holprigen Spielbeginn, dass die von Coach Hannes Marb eingeübten Spielzüge die gegnerischen Reihen immer wieder überraschten.

Nach der ersten knappen Niederlage gegen den späteren Sieger „Nackenheim Flames“ steigerte sich das Team von Spiel zu Spiel. Im Spiel um Platz 3 im sechzehnköpfigen Teilnehmerfeld wurden dann die „Thunderbirds“ der IGS Stromberg mit 20: 12 besiegt.

Dieser Erfolg war auch möglich, da Eltern das Team fahrtechnisch begleiteten und durch die Unterstützung des Fördervereins unserer Schule. Herzlichen Dank an die Mitwirkenden.

Als nächstes gilt es den Focus auf die Hessenmeisterschaft im Lacrosse zu richten. Auch hier werden die „Razorbacks“ bei der Titelvergabe sicherlich wieder vorne mitspielen.

Auf dem Mannschaftsfoto:
Hintere Reihe: Lukas Meuter, Daniel Schmunk, Elias Wenkel, Nico Anderson, Jeremy Trippel und Coach Hannes Marb
Vordere Reihe: Moritz Emig, Viktor Antui, Cihan Chamak, Anton Günther, Emmanuel Müller
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.