Dirk Schuster bleibt Trainer beim SV 98

Dirk Schuster (Foto: Krämerfoto)
Darmstadt: SV 98 | Dirk Schuster bleibt auch in der kommenden Saison Cheftrainer des SV Darmstadt 98. Beide Seiten verständigten sich auf eine klassenunabhängige Verlängerung der Zusammenarbeit bis mindestens 30. Juni 2014. Präsident Rüdiger Fritsch: „Wir sind sehr froh darüber, dass uns Dirk Schuster auch in der Regionalliga erhalten bleibt. Seine gute Punktebilanz in der Rückrunde und der Hessenpokalsieg sprechen für die gute Arbeit, die er mit viel Herzblut und Leidenschaft am Böllenfalltor leistet. Als starkes Team setzen wir auf Kontinuität und wollen damit die Weichen für eine erfolgreiche Saison 2013/14 stellen.“
Dirk Schuster: „Ich freue mich auf ein weiteres Jahr bei den Lilien. Der Verein steht auf einem stabilen Fundament, auf dem wir aufbauen können. Es gilt jetzt, schnellstmöglich eine schlagkräftige Mannschaft aufzubauen, um in der kommenden Spielzeit erfolgreich Fußball spielen zu können. Das letzte halbe Jahr in Darmstadt war trotz des bitteren Abstiegs eine unheimlich intensive Zeit, geprägt von großem Teamgeist und Zusammenhalt. Wenn alle zusammenstehen, wird es mit den Lilien schnell wieder aufwärts gehen.“
Schuster ist seit Januar 2013 Cheftrainer beim SV 98. Er holte in 17 Spielen 22 Punkte und hätte mit dem SV 98 um ein Haar noch den Klassenerhalt in der 3. Liga gepackt. Zudem qualifizierte er sich mit dem Team durch den Hessenpokal-Sieg für die 1. Runde im DFB- Pokal 2013/14. Sascha Franz (Co-Trainer) und Dimo Wache (Torwarttrainer) haben ebenfalls ihre Bereitschaft zur weiteren Zusammenarbeit signalisiert, beide Seiten befinden sich hier in aussichtsreichen Gesprächen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.